Pferdeflüsterin Linda Weritz, Leiterin der Hippologischen Akademie, ist zu Gast im Reiterverein Graf Haeseler Sonsbeck und erklärt, wie man eine harmonische Beziehung zum Pferd aufbaut.

Düsseldorf. Am 24. Januar findet der nächste Termin der SEI FEIN UND LOBE Tour der HIPPOLOGISCHEN AKADEMIE beim Reiterverein Graf Haeseler in Sonsbeck statt.  Bereits bei zwei weiteren Terminen in Heilbronn und Luhmühlen zeigte die Pferdeflüsterin den interessierten Besuchern ihre feine Kommunikation mit dem Pferd.

Der Umgang mit Pferden wirkt sich sehr positiv auf die Entwicklung von Kindern aus und die meisten Kinder lieben Pferde. Der richtige und respektvolle Umgang mit dem Pferd großer und kleiner Pferdefreunde ist für Linda Weritz, Pferdeflüsterin und Kommunikationswissenschaftlerin, besonders wichtig. Daher erhalten Kinder bis einschließlich 12 Jahren, bei der Veranstaltung freien Eintritt!
Ein wichtiges Lehrereignis für die jungen Pferdefreunde aber auch für Erwachsene verspricht die Abendveranstaltung viele Lehrerfahrungen.

Linda Weritz zeigt kleinen und großen Pferdefreunden  ab 18 Uhr ihre intelligente und natürlich gewaltfreie Kommunikation mit Pferden.  Es gilt an dem Abend live mitzuerleben, wie sie und die Absolventinnen ihrer HIPPOLOGISCHEN AKADEMIE mit den Pferden im Longierzirkel arbeiten. Im Mittelpunkt bei allen Demonstrationen, ganz gleich ob es um sicheres und stressfreies Verladen in den Hänger, Longieren mit der Doppellonge oder durchdachte Problemlösungen für schwierig gewordene Pferde geht, steht immer die feine Kommunikation des Pferdes und wie diese erkannt, richtig verstanden und mit der Körpersprache des Menschen beantwortet werden kann. Hier kann jeder Pferdefan, egal welchen Alters etwas für den eigenen Umgang mit den Pferden mitnehmen.

Spezielle Frühbucher-Tickets sind für die Veranstaltung  sind bereits vergriffen, aber reguläre Tickets sind bei  vorab Bestellung auf der Website des Veranstalters für 15 Euro erhältlich. Für Gruppen gibt es spezielle Gruppentickets mit Rabatt. Für sehr interessierte Zuschauer gibt es eine limitierte Anzahl von VIP-Tickets die Zutritt zu einer extra Demonstration von Linda Weritz mit anschließendem Meet and Greet erlauben. Nur noch ein paar dieser VIP Tickets sind erhältlich. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 20 Euro. Ticketbestellung und Information unter www.iipkw.de/tour

 

 


 

Internationales Institut für Pferdekommunikationswissenschaft (IIPKW)