Reitanlage Schack in Mühlberg / Thüringen erneuter Garant für Mitteldeutsche Verkaufsschau!

Was für ein reges Treiben bei herrlichsten Wetter am Fuße der Mühlburg.
Es war bundesweit geladen zur “6. Mitteldeutschen Verkaufsschau” des Pferdezuchtverbandes Sachsen - Thüringen e.V.  und das Familienunternehmen Schack hatte was die Organisation vor Ort betraf wieder alles fest im Griff.
Nebst Gespanne standen 59 Pferde zum Verkauf und hier sei mir etwas Schwärmerei verziehen -
was für herrliche Tiere !
Anmut und Edel wohin man sah und für jedes Pferd gab es Interessenten.
Was so im Einzelnen geschah blieb auch uns verborgen aber vom Veranstalter erfuhr ich , das bis dato weit mehr als die Hälfte der angebotenen Pferde ihren Stall wechseln werden oder schon gewechselt haben.
Na, wenn das man aller Mühe nicht Wert war!
Von der freundlichen Begrüßung und dem übersichtlichen Verkaufskatalog bis hin zur klassisch Thüringischen Bratwurst frisch vom Rost .
Hier schien einfach alles zu klappen!
Die großzügig angelegte Pferdezuchtanlage mit Pension - und Reitbetrieb bietet aber auch die besten Vorraussetzungen für eine so groß angelegte Veranstaltung und der Ort Mühlberg selbst liegt zu Füßen einem der bekanntesten Ausflugsziele der Region.
Die drei Gleichen.
Drei alte Burgen die hoch droben die linke und rechte Seite der Bundesautobahn 4 zieren.
Aber zurück zu den Hauptakteuren des Tages.
Sie wurden gehegt und gepflegt.
Ob in einer der Reithallen oder auf dem Reitplatz , hier galt es die Tiere aufzuwärmen und auf ihre Präsentation vorzubereiten.
Recht imposant empfand ich diese kleine Reiterin.
Schon fast akribisch drehte sie eine Runde an der anderen mit dem vierjährigen Wallach Kyrill und ich brauchte schon so meine Zeit bis ich sie vor die Kamera bekam.
Dieses superbrave Kinderpony war eines der wenigen Pferde der Preisklasse 3. 
Eher waren da schon die “Angebote” der oberen Preisklassen präsent , was dem Interesse aber keinen Abbruch tat. Im Gegenteil !
Nach der professionell moderierten Vorstellung in der großen Reithalle konnte man sich bei schönstem Sonnenschein sein Objekt der Begierde in Seelenruhe betrachten und sogar “ausprobieren”.
Ich bin aber überzeugt das die Qual der Wahl nicht zu unterschätzen war.

Getreu dem Motto “Nichts ist älter als die Erfolge von Gestern” ,
bereitet der Reiterhof Schack schon das nächste Event vor.
Vom 29.04. bis zum 01.Mai ist ein Springen für “junge” Pferde geplant.
Den Samstag wird ein **M - Springen küren und am Sonntag finden kombinierte Prüfungen für junge Pferde statt.

Hufflüsterer “Gurke”,24
für Euch vor Ort !
 

 

 

11.04.2011 | 1434 Aufrufe