Borsdorf fest in der Hand der Cowboys & Indianer

Bereits zum vierten Mal wurde die Panitzscher Trabrennbahn im Leipziger Vorort Borsdorf von Cowboys & Indianer eingenommen und das Festivalgelände in die Vergangenheit der amerikanischen Kultur und Geschichte zurückversetzt.

 

 

 

Mit der Unterstützung des Amerikanischen Generalkonsulates in Leipzig und der Konsulin Teta M. Moehs, unzähligen Helfern und Freunden hat es das Team um Veranstalter Uwe Schimmel wieder einmal geschafft, Groß und Klein in Ihren Bann zu ziehen und mit einem bunten Programm aus Geschichte und Unterhaltung Besucher aus allen Teilen Deutschlands zu begrüßen. Im großen Indianerlager boten die Mitglieder vom Stamm der „Crow“ einen Einblick in das Leben der amerikanischen Ureinwohner während im Trapperlager nebenan versucht wurde, Gold zu waschen.

 

 

 

Gleich zwei Festivalbühnen boten mit Ihren Bands beste Unterhaltung von Countrymusik bis Bluegrass was viele Freunde des Line- und Squaredance natürlich von den Stühlen holte. Und wer sich selber nicht traute diese besondere Art des amerikanischen Tanzes auszuprobieren, konnte sich an dem fetzigen Auftritt der aus Tschechien stammenden Country-Dance Formation „Caramelka“ erfreuen. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer begeisterten alle Zuschauer und zeigten dass man auf Countrymusik auch mal anders tanzen kann.

 

 

Für dieses Festival muss man besonders die Breite des Rahmenprogramms loben, das kaum Wünsche offen ließ. Neben dem Indianerlager und den Bühnen mit Vorführungen präsentierten die Reiterinnen und Reiter der K-Ranch das Westernreiten und u.a. auch einen Horse & Dog Trail (das  trainierbare Zusammenspiel zwischen Reiter mit Pferd und seinem leinenlosen Hund).  Mutige Stuntleute sprangen auf galoppierende Pferde, mutige Schützen standen im Wettbewerb am Schießstand während die kleinen lieber Pfeil und Bogenschießen erlernten. Kirmeslosbuden, Händlerstände, einen Westernflohmarkt, Kinderspielplatz, Hüpfburg, Kutschenfahren und noch vieles mehr.

  

 

 

Und wer gar nicht mehr nach Hause möchte, der schlägt seine Zelte direkt auf dem Campingplatz am Gelände auf und genießt 3 volle Tage Country & Western pur. 

Die „Borsdorfer Country & Westerndays“ in der Nähe von Leipzig, Sachsen. Ein Festival für die ganze Familie.

 

Huffluesterer-Robert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos Huffluesterer-Robert / M. Rongen