Der PAPPAS AMADEUS AWARD geht an Wolfgang Pirker und Ing. Josef Wimeder

 

Fixkraftreiter bedanken sich! (v.l.) Matthias Raisch, Maxi Schmid, Sportlandesrat Mag. David Brenner, Fixkraft Spartenleiter Josef Wimeder,

Steffi Bistan, Julia Schönhuber und Stefan Eder © Fotoagentur Dill

 
Jedes Jahr wird bei den Pappas Amadeus Horse Indoors der Amadeus Award verliehen und jedes Jahr geht er an eine Persönlichkeit, die nicht nur für den Pferdesport steht, sondern sich im Besonderen um den österreichischen Pferdesport verdient gemacht hat.

Mit Spannung wurde vor der Mächtigkeit gerätselt, wer wohl heuer diesen Award bekommen würde. Ein paar Reiter wussten jedoch schon lange, wer diesen Award verliehen bekommen wird: Die Teamreiter von Fixkraft und Alpenspan wurden von der  horsedeluxe event GmbH informiert, dass Ing. Josef Wimeder und Wolfgang Pirker die diesjährigen Preisträger sein werden und bekam im Rahmen einer Videobotschaft, die dafür produziert wurde, die Möglichkeit ihren „Sponsor-Papas“ Ing. Josef „Fixi“ Wimeder, den Spartenleiter von Pferdefutterhersteller Fixkraft, und Wolfgang „Wolfi“ Pirker, dem Geschäftsleiter der Firma Alpenspan, welche seit Jahren hochwertige Einstreu für Pferde entwickelt, für ihre Unterstützung im Reitsport zu danken.

Die Fixkraft-Teamreiter Stefan Eder, Matthias Raisch, Stefanie Bistan, Maximilian Schmid und Julia Schönhuber sowie die Alpenspan„Heros“ Gerfried Puck, Peter Gmoser und Anton Martin Bauer konnten damit ihren Sponsoren ein ganz besonderes Andenken machen. Sie drehten jeweils ein Video mit ihrer ganz persönlichen Nachricht an ihre Mäzene.

Fast hätte man eine Steknadel fallen hören können, als die beiden Videos in der Salzburgarena abgespielt wurden. Und als dann auch noch alle Reiter mit den Awards in die Halle marschierten waren die beiden Gewinner, Fixi und Wolfi, gar zu Tränen gerührt. Umso lauter war dann der tosende Applaus des Salzburger Publikums, als die Reiter ihren Mäzenen um den Hals fielen und ihnen die Awards überreichten.

Nachdem die Mächtigkeit über die Bühne gegangen war, ging es für alle ins Austria Trend Hotel West, wo die Gewinner bis in die Morgenstunden gefeiert wurden. Speziell zu diesem Anlass passte auch das Motto des Abends: „Alpenspan Night Feever“ mit der Kultband B.O.M.

Die „Party-Revanche“ von Fixkraft gibt es Samstagabend wiederum im Austria Trend Hotel West ganz nach dem Motto: „Fixkraft Ridersparty!“

 

(von links) Die beiden Alpenspan Teamreiter Buschi Gmoser und Gerfried Puck, Geschäftsleiter Wolfi Pirker und Sportlandesrat Mag.

David Brenner © Fotoagentur Dill

 

Quelle : ReitSportNews.ca