Zauberhafte Pferde – magische Momente – mystische Begegnungen – den Alltag vergessen:

„Die Fee Marielle und das letzte Einhorn“ ist ein Pferdemärchen für die ganze Familie.

 

 

 

Am Samstag, den 7. November wird es märchenhaft in der Arena der großen Holstenhalle in Neumünster.  Kleine und große Pferdefreunde können den Alltag für einige Stunden vergessen und werden entführt in eine magische Welt voller Feen, Elfen, Kobolde  und wundervoller Pferde mit langen Mähnen und glänzendem Fell.

DIE SHOW:  Geheimnisvoll.  Spannend.  Mitreißend

Hadris, der Herrscher der Unterwelt, hat das letzte Einhorn aus dem Wald der Legenden entführt. Die Fee Marielle begibt sich auf eine abenteuerliche Odyssee durch die Zauberwelt. Sie ist die einzige, die das Einhorn noch retten kann. Unterwegs begegnet sie Gauklern, Göttinnen, Nymphen, Gigolos und dunklen Dämonen. Sie muss schwierige Aufgaben lösen, nur dann wird sie das Einhorn retten. Wird das Gute siegen oder gewinnt Hadris und seine Furcht erregenden Schwarzen Reitern die Macht über die gesamte Welt? Die dramaturgisch professionelle Storyline des Märchens hält die Spannung bis zum Schluss und lässt die Zuschauer mitfiebern.

Das Publikum erwartet  mystische Begegnungen mit tiefschwarzen, majestätischen Friesenpferden und  temperamentvollen weißen Andalusiern, lustigen Shetland-Ponys und rassigen Arabern. Die Show ist in bleibendes Erlebnis der besonderen Art, mit anmutigen Pferden in großen Quadrillen, beeindruckenden Freiheitsdressuren, hohen Dressurlektionen, am Langen Zügel  und in rasanten Licht- und Feuershows. Hautnahe Begegnungen mit Feen, Kobolden und den furchterregenden Schwarzen Reitern gehören zum Programm.  Niedlichen Shetland-Ponys begeistern mit Witz, Charme und großem Können.  Die Fee Marielle reist gefährlich, um das Einhorn zu retten. Unter anderem  in den Eispalast zu den drei Eisprinzessinnen und  auf in das Land der Gaukler, wo sie den Gaukler Willy überlisten und sein Rätsel lösen muss. Oder in das rätselhafte Zwei-Farben-Land, wo Marielle gegen die Schachbrett-Quadrille spielt. Sie muss die weiße Dame schlagen oder ihre Mission schlägt fehlt.  Die Besucher sind eingebunden und helfen der Fee Marielle bei  ihren Aufgaben und bei der Suche nach den Göttinnen der vier Elemente. Denn ohne die Hilfe der Göttinnen über Feuer, Wasser, Erde und Luft kann Marielle das Einhorn nicht retten.

Jeder Zuschauer – ob jung oder alt – ist live dabei und emotional involviert  wenn seine Lieblingshelden und Lieblingsschurken auf dem Rücken edler Pferde zum Kampf gegeneinander antreten und alle drücken gemeinsam die Daumen, damit das Gute siegt.

Die Show ist bewusst keine Veranstaltung, die nur für Pferdefans und Reiter konzipiert wurde. Sie spricht alle Menschen an, die sich einen Nachmittag oder Abend in der Gesellschaft von wunderschönen Pferden aus dem stressigen Alltag entführen lassen wollen, in eine fesselnde Geschichte mit Märchen-Charakter und in den immer währenden Kampf von Gut gegen Böse, der sich als Hauptthema durch die Show zieht. Ein Thema so alt wie unsere Geschichte und so modern wie unsere Gesellschaft, unsterblich und nie aus der Mode. Familien, Jugendliche, Kinder und ältere Menschen – alle finden sich wieder in einer vertrauten Erzählung, die aber komplett neu überarbeitet und mit vielen unerwarteten Wendungen, kreativen Ideen, guter Musik und aufwendigen Kostümen ausgestattet wurde. „Die Fee Marielle und das letzte Einhorn“ bringt Glanz und Freude in die dunkle Jahreszeit vor Weihnachten.

NEWS:  mehr über die Pferde & Reiter der Show

Akrobatik, hohe Dressur, Tanz, großartige Feuershows und kreative Solovorführungen – dafür sind die Akteure von Excalibur Horse-Shows in ganz Europa bekannt und auf internationalen Events, Messen und Shows gebucht. Auch in diesem  Jahr waren die Reiter und Pferde von Excalibur unter anderem erneut mit im Programm der Equitana HopTop Show und beim CSI in Mannheim. Große Quadrillen mit 20 und mehr Pferden sind das Markenzeichen der Ostsee-Quadrille – Europas größter Friesenshowformation. Aber auch Zirzensik, aufwendige Lichtshows mit Gänsehauteffekt und hohe Reitkunst stehen auf dem Programm der über 40 Reiterinnen & Reiter dieser Showgruppe. Beim CHIO in Aachen 2015 begeisterten die schwarzen Perlen der Ostsee-Quadrille das Publikum. Zusätzlich wird das Team von international bekannten Reitprofis ergänzt und garantiert ein hochkarätiges, abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.

TOUR:  Die Spielorte

Holstenhalle  Neumünster  I 07. November 2015  I 15.00 Uhr & 20.00 Uhr

Als Spielstätte für Pferdeevents haben sich die Holstenhallen in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht und sind für qualitätvolle Shows im ganzen Norden Deutschlands bekannt. Ein perfekter Platz, um die neue Show zu starten. Das Publikum der Holstenhalle wird auch gleichzeitig das Premierenpublikum der neuen Show „Die Fee Marielle und das letzte Einhorn“.

Für alle, die es nicht nach Neumünster schaffen: Als zweiten Spielort wird es im Winterhalbjahr 2015/2016 in die Stadhalle von Rostock, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern gehen.

StadtHalle Rostock I 19. März 2016  I 15.00 Uhr & 20.00 Uhr