DIE neue Ausbildung zum Pferdewirt:

Service im Mittelpunkt

oder: der Kunde ist König

 

 

Der moderne Pferdebetrieb berücksichtigt vor allem eins: das Interesse der Kunden. Denn so artgerecht eine Haltung auch ist, so wohl sich auch die Pferde fühlen: nicht sie sind es, die den monatlichen Geldbetrag für ihre Unterbringung, Versorgung und Trainingsmöglichkeiten bezahlen. Sondern ihre Besitzer. Und die sind arg im Stress durch Doppel- und Dreifachbelastung, immer weniger Spielraum für Entspannung und Freizeit bleibt.

 

Diesem Umstand trägt das neue Berufsbild des Pferdewirts Fachrichtung Haltung und Service Rechnung. Auf dem Service, zu Deutsch Dienst am Kunden, liegt in der Pferdewirt-Ausbildung in allen Fachrichtungen ein Schwerpunkt.

 

Was bedeutet denn nun Service im Pferdebetrieb?

Grundbetreuung des Pferdes

Unterbringung, Einstreu und Fütterung, Hygiene (Misten, Abäppeln, Sauberkeit), 1. Hilfe bei Verletzung und Erkrankung

zusätzliche Betreuung des Pferdes

Pflege, Führen, zur Weide bringen, Decke/Gamaschen/Fliegenschutz anlegen, Medikamente verabreichen, Urlaubsvertretung, Transport

Beratung

Verhalten, artgerechte Haltung, Fütterung, Ausrüstung/Sattel, Hufpflege und Beschlag, Sicherheit und Unfallverhütung, Hygiene, Gesundheit

Unterricht

verschiedene Reitweisen, Gelände, Longieren, Bodenarbeit, Kommunikation, Sitzschulung, Voltigieren, Kutschfahren

Angebote

Ausritte/Wanderungen zu Pferd, Wettbewerbe, Freizeiten

Sonstiges

Kinderbetreuung, Essen und Trinken, Feste, Einbindung von Familienangehörigen, Gastboxen, Ferienwohnungen, Shop, Hängerverleih

Alle Dienstleistungen werden flexibel organisiert und zur Verfügung gestellt. Über Belegungspläne, Regeln und Termine wird regelmäßig und transparent informiert. Die Betriebsatmosphäre hat Wohlfühlcharakter. Der Kunde wird zuvorkommend und höflich dort abgeholt, wo er steht (im übertragenen und im wörtlichen Sinn). Meinungsverschiedenheiten zwischen Kunden werden zeitnah geklärt.

 

Wenn Sie eine geeignete Unterbringung für Ihr Pferd suchen, sollten Sie sorgfältig prüfen, ob das Angebot eines Reitstalls nicht nur mit den Bedürfnissen Ihres Pferdes, sondern auch mit Ihren eigenen übereinstimmt und wie qualifiziert Betriebsleitung und Personal sind.

 

Wenn Sie einen Betrieb eröffnen, erneuern oder optimieren wollen: Die Kölner Pferde-Akademie bietet den Vorbereitungslehrgang auf die Pferdewirt-Prüfung für Seiteneinsteiger nach den neuesten Standards und weitere Kurse für erfolgreiche Betriebsführung im Pferdebereich an: fundiert, praxisnah, aktuell.

Der nächste Kurseinstieg ist möglich: Info unter www.koelnerpferdeakademie.de .  Tel. 0221 44900250.