Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Doppelsieg von Stute und Fohlen aus der Zucht von Hilmar Hofmann auf der Zuchtschau der Green Valley Ranch am 21.09.2014

 

 

 

 

 

Mit 18 gemeldeten Teilnehmern und einer Nachnennung bei den Zuchtstuten konnte die Schau in aller Gemütsruhe um 10 Uhr beginnen. Trotz widerholten und teils üppigen Regenschauern an diesem Tag war der Boden draußen überall fest, was sehr erfreulich war! In der nagelneuen 90 x 40 m Halle der Green Valley Ranch, wahrscheinlich der größten Zuchtschau-Halle überhaupt, die beidseitig auch noch von einer Zuschauer-Tribüne flankiert ist, ließ sich für jeden Besucher ein Platz finden an dem das Geschehen gut einzusehen war.
Trotzdem siedelten sich die meisten auf den Bierbänkchen im Eingangsbereich, rund um Steaks, Pommes, Kuchen und Getränken an. Da war es eben doch am gemütlichsten. Schließlich ist auch der „soziale Aspekt“ auf den Zuchtschauen nicht ganz zu unterschätzen! Man kommt mit neuen Leuten ins Gespräch, tauscht sich mit Bekannten endlich mal wieder aus und trifft persönlich, wen man sonst nur am Telefon hat…

 

 

Hengstfohlen:

 

 

Wie üblich startete der Zuchtschautag mit den Hengstfohlen. Diese lagen von der Qualität her ziemlich nah zusammen, bei 5 teilnehmenden Fohlen bewegten sich die Wertnoten „nur“ in einer Spanne von 7,9 bis 8,05! Gewinner der 75 € Prämie für bayerische Fohlen war hier Cruisin my BH Bunny, ein kleiner „Reiner“ von Carolin Manig aus der BH Boogie Woogie von Cruisin in Starstyle. Platz zwei mit 50 € Züchterprämie ging an ein mit 8,0 bewertetes Fohlen aus der Revolutionary Style von Nite Chip gezüchtet und im Besitz von Dieter Gräbner und Platz drei mit 25 € an Kings Major Bonanza (7,95) von Mr King Raffles der Züchterfamilie Götz.

 

Stutfohlen:

 

 

Bei den Stutfohlen war das Starterfeld mit 9 gemeldeten Startern etwas besser besetzt. Sieben Fohlen wurden letztendlich bewertet, da es eine Rückstellung gab und ein anderer Teilnehmer nicht anreisen konnte.
Mit einer Spanne von 7,6 bis 8,1 war hier das Spektrum etwas weiter. Das mit Abstand bestbewertete Stütchen, HQ Doozy Candy Bar (Commander Good Bar x HQ Zips My Princess) im Besitz und aus der Zucht von Hilmar Hofmann, zeigte in der Bahn, neben einem sehr einnehmenden Gebäude auch großes Bewegungspotenzial. Für seine kleine Siegerin konnte Hilmar Hofman die Züchterprämie von 75 € der Regionalgruppe Bayern mit nach Hause nehmen. Die Züchter-Prämien für Platz zwei und drei gingen an Kings Finest Joy von Mr King Raffles der Familie Götz und an Josephine O Lena von PRP O Sugar gezüchtet und im Besitz von Christine Rippel.

 

 

Fohlenschau-Champions:

 

 

Da ihre Wertnote auf dieser Schau nicht getoppt wurde verhalf die siegreiche, kleine Dame später als Fohlenschau-Champion ihrem Züchter auch noch zu einer zusätzlichen „Finanzspritze“: 100 € Preisgeld und der 150 € Futtergutschein aus dem Höveler Preisgeld-Topf können sich schon sehen lassen! Auf der Q14 können die Beiden dann obendrein ihren Futurity-Freistart auskosten, der für die Fohlenschau-Champions, die von einem SSA Hengst abstammen, ausgegeben wird. Das Preisgeld von Höveler in Höhe von 50 € für den Reserve Champion ging an das bei den Hengstfohlen erstplatzierte Hengstchen von Carolin Manig.

 

 

 

Zuchtstuten:

 

 

Doch das war an diesem Zuchtschau-Sonntag noch nicht alles für Hilmar Hofmann. Der langjährige Züchter von American Quarter Horses konnte ein stolzes Strahlen nicht verbergen, als nach dem Fohlenschau-Sieg seines Stutfohlens am Ende des Tages auch die Mutter dieses Fohlens, die 2010 geborene Fuchsstute HQ Zips My Princess aus der Be Invitings Vivian von Chips Lark Chocolate als Siegerstute - und mit einer 8,0 als Gesamtnote sogar als Elitestuten-Anwärterin - aus dem „Rennen“ ging!
Die Entscheidung die Stute, die übrigens ebenfalls aus der Zucht Hofmann stammt, an diesem Tag noch vorzustellen hatte sich sozusagen als „Goldrichtig“ erwiesen! Auch für seine Siegerstute erhielt Hilmar Hofmann noch einmal 100 € Preisgeld und den Futtergutschein von Höveler sowie die Züchterprämie aus Bayern. Zudem kann er durch den Champion-Titel der Stute auch einen Boxenpreisrabatt von 50 € für den Start auf der Q14 in Anspruch nehmen! Platz 2 und drei gingen an BH Boogie Woogie von BH Is Dun im Besitz von  Carolin Manig und Roosterita (Gallo del Cielo) von Anna Feneis.

Die Gesamtergebnisse der Fohlenschau liegen als pdf bei.

Die drei bestplatzierten Fohlen und die beiden besten Stuten jeder DQHA Zuchtschau 2014 sind für das DQHA-Höveler-Championat auf der Q14 startberechtigt. Dort werden heuer erstmalig die Bundeschampions der DQHA Zuchtschauen 2014 gekürt.

 

Leistungsprüfung

 

 

Leider war das Interesse an der Stuten-Leistungsprüfung nicht wirklich berauschend und nur zwei Pferde hatten genannt. Hier musste eine Teilnehmerin zudem den Start streichen, da ihre Quarter Horse Stute erkrankt war und sie deshalb nicht anreisen konnte. Blieb nur noch ein Starter, der zur Überraschung Aller mit einer Araber Stute am Start war. „Warum nicht“, hatte man sich bei der DQHA gedacht, als die Anfrage des Besitzers kam. Er hatte beim Zuchtverband der Araber keine Möglichkeit eine Leistungsprüfung im Bereich Western abzulegen und deshalb kurzerhand bei der DQHA nachgefragt. Alfred Tretner konnte überglücklich sein Zertifikat „Leistungsgeprüft“ mit nach Hause nehmen.  

Jetzt konnte auch Anette Riedel, Außenposten der DQHA, langsam ihr mobiles Büro zusammen packen. Unterstützt von Manuela Wagner hatte sie auf der Green Valley Zuchtschau den gesamten „Papierkram“ erledigt, den Equidenpass-Service angeboten und die Ergebnisse gleich eingegeben.

 

 

Last but not least:

Carolin und Hans Zimmerer, die sympathischen Besitzer der Green Valley Ranch, waren den ganzen Tag lang mit von der Partie und überreichten zusammen mit Albert Wagner die Preise an die prämierten Teilnehmer. Vielen Dank, dass wir die Zuchtschau auf dieser schönen Anlage durchführen konnten!

Hans Zimmerer (Green Valley Ranch) hat zudem zusammen mit Karl Pairst (Anhänger Center Weiden) und Berthold Riedel die Zuchtschau auch noch gesponsert. Kirstin Dittrich von K3 Foto, Fohlenschau-Fotografin der DQHA Bayern, sponsert auch in diesem Jahr ein Foto für die Sieger!

 

Wir bedanken uns abschließend bei allen Helfern und Sponsoren für ihre Unterstützung, ihren Einsatz und ihr Engagement!

 

 

DQHA-Bayern
Presse & Internet