DRV informiert über tiergerechten Transport: Initiative "Wir transportieren Tierschutz" startet

18.01.2013 | 14:08 Uhr

Berlin (ots) - Bei der Internationalen Grünen Woche informiert der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) über das wichtige Thema Tierschutz beim Transport. Am Gemeinschaftsstand mehrerer Verbände und Unternehmen der Agrar- und Ernährungsbranche auf dem ErlebnisBauernhof steht der tiergerechte Transport im Mittelpunkt.

Auf Initiative und unter Federführung des DRV erhalten interessierte Besucher sach- und fachgerechte Informationen rund um den Tiertransport. DRV-Präsident Manfred Nüssel betont, "dass der Schutz der Tiere beim Transport höchste Priorität hat. Angesichts der Spezialisierung landwirtschaftlicher Betriebe, des Konzentrationsprozesses in der Schlachthofstruktur und der bewährten Arbeitsteilung zwischen Zucht- und Mastbetrieben sind Beförderungen von Tieren tägliche Praxis und unumgänglich". Die Verbände der Vieh- und Fleischwirtschaft und ihre Mitgliedsunternehmen arbeiten mit wissenschaftlicher Unterstützung an der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Tierschutzes beim Transport. Das verdeutlicht die Kommunikationsinitiative, die erstmals bei der Internationalen Grünen Woche präsentiert wird.

"Unser Ziel ist es, den Informationsstand "Wir transportieren Tierschutz" im Anschluss an die Grüne Woche regelmäßig bei regionalen Veranstaltungen einzusetzen", so Nüssel. Somit ist sichergestellt, dass die Kommunikation des Themas weite Kreise zieht und der Dialog mit Verbrauchern und Medien ausgebaut wird.

Pressekontakt:

Deutscher Raiffeisenverband e.V.