Pressemitteilung vom 8. Dezember 2011 
 
Eignungstest für Pferdewirte: Hohes Niveau der Teilnehmer 
 
Traumjob Pferdewirt – viele junge Menschen liebäugeln gegen Ende ihrer Schulzeit mit dem 
Gedanken ihr Hobby zum Beruf zu machen. Doch welche Voraussetzungen müssen sie dafür 
mitbringen? Welche Chancen und Risiken hält der Beruf bereit? Und wie sind die 
Zukunftsaussichten? - Um Schulabgängern objektive Entscheidungshilfen zu bieten, hatte die 
Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e. V. in 
diesem Jahr wieder zu Infotagen in ganz Deutschland eingeladen. Die Teilnehmer, die an 
diesen Terminen durch ihre Eignung für den Beruf –  vor allem in der Praxis – aufgefallen 
waren, trafen sich Anfang Dezember zu einem zentralen Eignungstest, der in diesem Jahr 
erstmals an der Deutschen Reitschule in Warendorf stattfand. 
Zwei Tage lang herrschte Spannung pur bei den jungen Reitsportfans. Unter den Augen der 
Auswahlkommission, die aus Wolfgang Egbers, Hans Georg Gerlach, Hannes Müller, Ulrich 
Rasch, Martin Stammkötter, Andrea Winkler und Andrea Koslik bestand, schwangen sie sich 
in die Sättel fremder Pferde und bewiesen sich im Dressur- und Springreiten. Überdies 
absolvierten sie zwei Fitnesstests, wurden schriftlich zu ihrem Wissensstand geprüft und im 
Einzelgespräch zu ihrer Einstellung zum Beruf des Pferdewirts befragt. 
Von 28 Teilnehmern (davon nur zwei Jungen) bekamen  am Ende 21 ein aussagekräftiges 
Zertifikat der BBR, das sie nun für ihre Bewerbung nutzen können. Tatsächlich wurde sogar 
schon der Eignungstest als „Jobbörse“ genutzt. Einige Ausbilder nahmen die Chance wahr, 
vor Ort Kontakte zu ihrem zukünftigen Azubi zu knüpfen. Immerhin konnten die meisten 
Teilnehmer in diesem Jahr mit einem besonders hohen Leistungsniveau punkten und damit 
das Interesse der Ausbildungsbetriebe auf sich ziehen.  
Auch im nächsten Jahr gibt es wieder bundesweite Informationsveranstaltungen über den 
Beruf des Pferdewirtes, bevor am ersten Dezember-Wochenende 2012 zum zentralen 
Eignungstest nach Warendorf eingeladen wird. Die Infotage finden hier statt: 11. Februar in 
Langenfeld (Rheinland), am 18. Februar in Neustadt/Dosse (Brandenburg), am 13. April in 
Ansbach (Franken), am 7. September in München (Bayern), am 29. September in Vechta 
(Weser-Ems), am 3. November in Neu-Isenburg (Hessen), am 3. November in Moritzburg 
(Sachsen) und am 17. November in Redefin (Mecklenburg-Vorpommern).  
Weitere Auskünfte: BBR, Tel. 02504-933433, Mail: geschaeftsstelle@berufsreiterverband.de, 
Internet: www.berufsreiterverband.de