Entspannen wie die Indianer

Apachentanz, Trommeln, Meditieren – Pullman City veranstaltet indianisches Wochenende mit Shows, Workshops und Vorträgen

 


Kinder, die als Indianer verkleidet kommen, haben von 12. bis 14. Apri freien Eintritt. Foto: LBRmedia

 

 

Eging am See, 27. März 2013.
Eine Diashow über indianische Reservate, Einblicke in die Kultur der Indianer, Kinderschminken und Relaxen auf indianisch – das alles ist von Freitag, 12. April, bis Sonntag, 14. April, beim indianischen Wochenende in der Westernstadt Pullman City im niederbayerischen Eging am See geboten. Die Highlights sind die Tanzvorführungen der Gruppe „Pšito Oyate“, die Meditationen mit Cheyenne-Halbblut „Hunting Wolf“ und die Trommelworkshops mit „Indianerin“ Nahimana.

Die Gruppe „Pšito Oyate“ aus Tschechien ist bekannt für ihren beeindruckenden Apachentanz, bei dem die Mitglieder handgefertigte Masken und traditionellem Kopfschmuck tragen. Außerdem gezeigt wird die spektakuräre Show „Fliegende Vogelmenschen“, die von einem 2000 Jahre alten Ritual der Totonaken aus Mexiko inspiriert ist. Als Vögel verkleidete Männer „fliegen“ dabei an einem Seil von einem 15 Meter hohen Stamm herunter.

Für zwei Stunden den Alltag vergessen kann am Freitag- und am Samstagabend auch im Mandan Erdhaus: Dort nimmt Halbblut-Indianer Hunting Wolf die Besucher mit auf eine meditative Reise zu sich selbst (Kosten: 35 Euro). Anmeldung im Town Office unter +49(0)8544-97490. Wer selbst aktiv werden will, kann sich Freitag und Samstag jeweils um 17 Uhr von „Indianerin“ Nahimana am Lagerfeuer in die Welt des Trommelns entführen lassen. Ihre tief gestimmten Trommeln sind Meditationshilfen erster Klasse. Anmeldung ebenfalls im Town Office. Neben der Musik der Indianer kommt in Pullman City natürlich auch die der Cowboys nicht zu kurz: Am Samstagabend spielt ab 20.30 Uhr die Band „Hats On“ Live Country Music. Kinder, die als Indianer verkleidet kommen, haben beim indianischen Wochenende freien Eintritt.

 

Hat seine Bisons im Griff: Cheyenne-Halbblut "Hunting Wolf" bei der American History Show. Er wird im Mandan-Erdhaus Meditationen leiten. Foto: LBRmedia

 

Kinderanimation (Mo-So):

  • 23. März – 7. April
  • 18. Mai – 2. Juni
  • 20. Juli – 9. September
  • 26. Oktober – 3. November

Fackelwanderungen in dieser Zeit jeweils Montag-, Mittwoch- und Freitagabend. Bei schlechter Witterung sowie am 29. März findet die Fackelwanderung nicht statt. Treffpunkt und Zeiten erfragen Sie bitte vor Ort.

 

Spektakuläre Show: Die Gruppe „Pšito Oyate“ stellt beim indianischen Wochenende so genannte „Voladores“ dar, „fliegende Vogelmenschen“. Foto Psito Oyate

 

Die Highlights im Frühling:

5./6. April: 2. Rockabilly Rumble
Elvis-Feeling und Rock`n`Roll für Jedermann beim Internationalen Band Contest
12. bis 14. April: Indianisches Wochenende
Indianische Kultur, Trommel-Workshops und Meditationen mit Hunting Wolf – Für Kinder im Indianer-Outfit ist der Eintritt frei
19. bis 21. April: Pullman City Dance Trophy
Breitensport-Turnier, Workshops und Party für alle Line Dancer
27./28. April: Family Weekend XXL
Eröffnung „Adventure Trail“ und Luftballon-Wettbewerb am Samstag, Kinderkonzert am Sonntag
27./28. April: Ranch Cowboy Cup der Ranch Cow Horse Association (RCHA)
Turnier für Westernreiter in der Arbeit mit dem Rind
8. bis 11. Mai: US Car-Treffen mit Mega-Verlosung
Treffen der US-Cars, Harleys und Trikes mit Live Music und Sexy Car Wash
18./19. Mai: Highland Games
Traditionelle schottische Wettkämpfe für Gruppen, Firmen & Vereine
25./26. Mai: 16 Jahre Pullman City
Die Westernstadt feiert Geburtstag
30. Mai bis 2. Juni: American History Weekend
Einblicke in die Geschichte der USA

8./9. Juni: Starke Pferde
Kaltblüter zeigen, was sie können
14./15. Juni: 1. Quad- und ATV-Treffen
Steilkurven, Matschlöcher und jede Menge Tricks & Stunts

Tipp: Familienkarte (2 Erwachsene + eigene Kinder bis 16 Jahre) für 29 Euro

Simone Kuhnt
Westernstadt Pullman City

 

 

ANZEIGE