Am 29. August in Padenstedt

FN-Bundesschau der Rassen Shetlandpony, Deutsches Partbred Shetlandpony und Dartmoorpony 

 

Am Sonnabend, 29. August, findet die FN-Bundesschau für gleich drei Rassen im schönen Ponypark Padenstedt von Wolfgang Kreikenbohm statt. 121 Stuten und Hengste der Rassen Shetlandpony, Deutsches Partbred Shetlandpony und Dartmoorpony sind angemeldet, um sich - erstmals im hohen Norden - um die von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vergebenen Schärpen der Bundessieger und zudem um Bundesprämien zu bewerben.

 

Mit 90 Vertretern größte Rassegruppe ist die der Shetlandponys, 61 Stuten und 29 Hengste dieser Rasse sind im Katalog zu finden. 23 Vertreter der Rasse Deutsches Partbred Shetlandpony sind angemeldet sowie acht Vertreter der recht seltenen  Dartmoorponys. Als Richter werden Antje Römer-Stauber aus Hessen, Inka Störmann-Thies aus Schleswig-Holstein, Volker Hofmeister vom Ponyverband Hannover und Dr. Ingo Nöhrenberg vom Zuchtverband Brandenburg-Anhalt ihr Bestes geben, um die Sieger und Platzierten zu ermitteln.

 

Beginnen wird die Veranstaltung um 10 Uhr, der Vormittag ist zunächst den Stuten vorbehalten. Ab 14 Uhr werden dann die Top-Vererber der Rassen um die Titel konkurrieren. Alle interessierten Züchter und Pony-Begeisterten sind herzlich eingeladen, den Ponypark zu besuchen, der neben der umfangreichen Bundesveranstaltung noch vielen mehr zu bieten hat. Der Eintritt auf das Veranstaltungsgelände ist frei.

Weitere Informationen über den Ponypark Padenstedt sind dem Internet unter  www.pony-park.de zu entnehmen.