Freizeitmesse Reisemesse Urlaubsmesse Pferdemesse f.re.e in München Riem Messegelände:

Wer wird Germany’s next Westerngirl?

"Wer wird nun Germany’s next Westerngirl - das ist die Frage?"

Die Freizeitmesse f.re.e in München Riem, Messegelände,  die früherer C-B-R Messe, sucht im Bereich der angeschlossenen Pferdemesse Germany’s next Westerngirl.  Der Andrang war groß, denn unter dem Aufruf „Werde Germanys Next Westerngirl und gewinne ein exklusives Fotoshooting mit Stars and Stripes inkl. Reisekosten, Hotel und Taschengeld – it’s your Chance!“ haben sich viele junge Damen aus der Western Reiter Szene beworben. Und wirklich alle zurecht, „ich würde da keines der hübschen Westerngirls aussortieren, die hätten alle Siegerpotenzial“ so der sich selbst als Fotograf entsandte und hier auch schreibende Huffluesterer Bernhard, der sonst normalerweise nur Pferde vor die Linse kriegt.

Eine gute Idee und ein erstklassiger Marketing Gag der Veranstalter der f.re.e ist so ein Wettbewerb allemal. Viele namhafte Medienvertreter waren zum Foto Shooting hier gerne, fast freiwillig, gekommen. Und die Veranstalter und die Mädels, die sich auch noch perfekt „in  Szene“ gesetzt haben, haben so einen Fotografen Auflauf durchaus verdient.  Vielleicht hat ja auch die prominente Frau Effenberg, die ja auch Jurymitglied bei der Wahl ist, ihren Beitrag dazu geleistet, wie man als Frau von Welt und zukünftigem Star aufzutreten hat. Die Moderatorin Alexandra Polzin dürfte auch ihre Erfahrungen als „Dame im Rampenlicht“ dazu gesteuert haben. So war die Show bereits in der Vorentscheidung perfekt inszeniert.

Auch der Rahmen war glücklich gewählt, das Autohaus Schmid in Höhenkirchen Siegertsbrunn. Der Autohändler Betrieb hat neben freundlichen, helle modernen Räumlichkeiten auch noch eine passende Auto Flotte dazu präsentiert. Vom dem besonders in der Westernszene beliebten Pick Up‘s waren welche ausgestellt, wie die idealen Pferdeanhänger Zugfahrzeuge Geländewagen, bis hin zu den in der Damenwelt besonders beliebten totschicken modernen Minis. In dem Familienbetrieb Schmid scheint Autokaufen noch richtig Spaß zu machen. Muß man einfach mal ausprobieren. Bevorzugt werden die Fabrikate Suzuki, Kia und Isuzu angeboten. Doch als Gebrauchter war auch ein todschicker Opel Sportwagen darunter. Gut daß sich die Westerngirls auch exklusiv für unsere HUFGEFLÜSTER Leser/innen vor den Autos präsentiert haben – wenn die mal Miss Germanys Westerngirl geworden sind, wäre das wahrscheinlich nicht mehr zu bezahlen…

 

 

Hufflüsterer Bernhard

der auch schon gespannt auf die Endausscheidung mit den Pferden auf der f.re.e ist!

Hier geht’s auch noch zu allen geschossenen HUFGEFLUESTER Fotos KLICK MICH     

 

                                

                          

 

                            

25.1.10.59