Goworit po russki?

Ja?

Dann könnten Dich die Bücher auf Russisch

vom Weltumreiter Manfred Schulze interessieren!

 

Weltumreiter Manfred Schulze bei der Vertragsunterzeichnung

 Weltumreiter Manfred Schulze bei der Vertragsunterzeichnung

 

Idealer für Ort für Internationale Vertragsunterzeichnungen - das Hofbräuhaus in München

 Idealer Ort für internationale, erfolgreiche Vertragsunterzeichnungen - das berühmte Hofbräuhaus in München

 

Bis dato aktuell und nicht vergessen - die Bücher von Weltumreiter Manfred Schulze, der mit seinen beiden Pferden Puschkin und Panka um die ganze Welt geritten ist. Bisher wurden diese Bücher nur für den deutschsprachigen Raum angeboten. Die englischsprachige Ausgabe ist aber schon in Arbeit. Doch nun?

Doch nun wird es sogar die russische Ausgabe noch vor der englischen Buchausgabe fertig zum Lesen zu kaufen geben. Kein Wunder, auch der russischsprachige Bereich auf unserer Welt ist riesengross. So hat Weltumreiter Manfred Schulze immer wieder Anfragen nach einer Ausgabe seines ersten Buches auf Russisch erhalten.

Nun kann der Schriftsteller mit Pferdeblut im Hirn bald diese Nachfrage aus den östlichen Ländern befriedigen. Im altehrwürdigen und weltweit bekannten Hofbräuhaus in München hat Schulze einen Vertrag mit einem Buchverlagshaus aus Russland unterschrieben. Der geschäftsführende Direktor des russischen Verlages "SOKRAT" Sergej Alexejewitsch Panjuta hat Interesse bekundet und den Auftrag erhalten, "Mit zwei Pferden um Welt" auf Russisch als Buch herauszugeben. Dieses Buch, geplant ist immerhin eine Auflage von ca. 100.000 Büchern, soll mit sehr vielen Fotos von Manfreds Weltumritt ergänzt werden. Man rechnet mit einem großen Erfolg des Buches in Russland. Sogar Präsident Putin, bekanntermassen selbst Reiter und Pferdefreund, soll eines der ersten Bücher erhalten. Das neue Buch soll ca. im Mai 2015 in den Buchhandlungen weltweit erhältlich sein.

Glücklicherweise hatte Sergej Alexejewitsch Panjuta, der mit seiner charmanten Frau extra aus Jekaterinburg am Ural-Gebirge für die Vertragsunterzeichnung angereist war, seinen Schwiegersohn Alexandr Nikolajewitsch Wagin, der in Salzburg/Österrech ansässig ist, als einen erstklassigen Dolmetscher mit dabei. Sonst hätte die Verständigung nicht so besonders gut funktioniert.

So waren alle Beteilgten sichtlich zufrieden nach der erfolgten Vettragsunterzeichnung. Angestossen auf den Erfolg des Buches wurde übrigens nicht mit Vodka, sondern mit bestem bayerischen Bier von der Hofbräubrauerei.

 

Hufflüsterer Bernhard

P.s. hab Freund Manfred gerne zu seinem Termin begleitet, weil er Bedenken hatte, das Hofbräuhaus in der Innenstadt Münchens nicht zu finden - typisch Weltumreiter - hab eigentlich gedacht, daß ein sogenannter Weltreiter doch alles auf unserer Welt finden würde. Jedenfalls hat es Spaß gemacht, als Münchner mal mit waschechten Russen ins Hofbräuhaus gehen zu können!  

Entspannte Situation nach der Vertragsunterzeichnung - ein Prosit auf den Erfolg des neues Buches auf Russisch

Entspannte Situation nach der Vertragsunterzeichnung - ein Prosit mit Bier auf den Erfolg des neuen Buches auf Russisch

 

Der Weltumreiter hat zwei Bücher als Referenz für die erstklassige Buchqualität des russischen Verlagshauses überrecht bekommen!

Der Weltumreiter hat zwei Bücher als Referenz für die erstklassige Buchqualität des russischen Verlagshauses überreicht bekommen!