NRHA Breeders Futurity SBH Go round:

Grischa Ludwig und Dominik Reminder dominieren Open Go round, Marina Becker die Non Pro

 

 

Der Vorlauf in der SBH Open der 3-jährigen Pferde endete mit einem Gleichstand auf Platz 1: FEI EM-Bronzemedaillengewinner Grischa Ludwig auf seinem selbst gezüchteten AQHa Hengst Shine N Step (Wimpys Little Step x Shiney Sparks) und Dominik Reminder auf Sliding to The Top (Gunners Special Nite x Dos Coronas, Bes. Luga QH) erzielten beide eine 220 und übernahmen damit die Führung.

Zudem ritten beide auch noch ein zweites Pferd auf Platz 3: Ludwig auf Coeur Lee Boon MM (Coeur D Wright Stuff x Jacy Lee Boon MM) für Besitzer Andreas Dick und Reminder auf Thelma Whiz (Topsail Whiz x Kachina Oak Olena)   für Luga QH.

In der Ltd. Open setzte sich Mirko Midili auf RS Moon Feo Jac (RS Great Jac Feona x RS Red Moon Olena)  im Besitz von Claudio Risso an die Spitze. Die beiden erzielten eine 218 und verwiesen damit Sylvia Rzepka und Günther Fellingers USS Nu Spook (Smart Spook x USS Nu Chex) ganz knapp auf Platz 2 (217,5)

Mit einer 216 übernahm Marina Becker mit MJ Heavens Nite (Gunners Special Nite x Gallo Del Blanco) in dem 42-köpfigen Starterfeld des SBH Non Pro Go rounds die Führung. Platz 2 ging an Anita Ernst auf Daddys Best Gun (Gattling Gun x Kathys Little Jacy) sowie Claudio Risso mit RS Blue Link (Spat a Blue x RS Linkwood Jac) , die beide eine 215 scorten.

Marina Becker war 20143 NRHA Breeders Futurity SBH Non Pro Co-Reserve Champion und gewann 2015 die NRHA European Futurity Non Pro. Mit ihrem von Julia Scharf gezüchteten AQHA Wallach MJ Heavens Nite gewann sie im August dsie AustrianRHA Futurity L4 Non Pro.

 

 

Anita Ernst führt in der Ltd. Non Pro

Das bedeutete gleichzeitig für Anita Ernst und Claudio Risso die Führung in der Ltd. Non Pro. Risso konnte zudem RS Spot Olena (Spat Olena x Bravajackieflash) auf Platz 4 in der Non Pro und auf Platz 3 in der Ltd. Non Pro reiten - scoregleich mit Jan Tobias Kock und QT Red N Run (Dun It On The QT x Moms Little Ruffian).

Damit stehen die Finalisten für Freitag fest. In der SBH Open und Non Pro kommen jeweils die Top 15 plus Ties ins Finale, in der Ltd. Die Top 12 plus Ties.