Großer Erfolg für "Viktorias Traum" - das Weihnachtsmärchen des Reitverein Iserlohn e.V.

Strahlende Augen und Standing Ovation in der voll besetzten, großen Iserlohner Reithalle.

 

Minutenlanger Beifall und Standing Ovation für die Teilnehmer und Helfer des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion Hufgeflüster 

 

Iserlohn - Eine Schlange von Menschen vor dem großen, mit rotem Samtvorhang behangenen Tor der Reithalle. Der Duft von heißen Würstchen und Lebkuchen erfüllte die eisige Luft und wer im Lichte des Vollmondes genau aufpasste, der konnte bereits einige Feenflügel, dunkle große Gestalten in ritterlicher Kleidung, Zwerge, ja sogar Cheerleader vorbeihuschen sehen.

Für solch eine bezaubernde Atmosphäre muss man nicht erst eine Apassionata-Show aufsuchen, sondern einfach den Iserlohner Reitverein in der Weihnachtszeit besuchen. Bereits über die Stadtgrenzen bekannt für seine traditionellen Weihnachtsritte und Feste, sollte es für dieses Jahr eine besondere Premiere geben. Über einen Zeitraum von mehr als 7 Wochen produzierte und zauberte das Team mit 65 Akteuren, 35 Pferden, 5 Schulen sowie vielen weiteren freiwilligen Helfern ein spektakuläres, 2 stündiges Weihnachtsmärchen, welches Groß und Klein von Anfang an begeisterte und zum Ende verdient minutenlangen Beifall und Standing Ovation erhielt.

„Viktorias Traum“, die Geschichte eines kleinen Mädchen das sich mit Hilfe einer Elfe auf die abenteuerliche Reise macht ins Land der Märchen und Magie, um die Feenkönigin zu finden, denn nur sie kann Ihren größten Wunsch von einem eigenen Pony erfüllen. Auf Ihrem Weg durch die dunklen Wälder trifft Viktoria auf viele Elfen und Freunde, tapfere Ritter, tanzende Cheerleader, galoppierende Hexen und sogar ein geflügeltes Pferd. Doch wird sie den richtigen Weg finden, werden die anderen Kinder, Elfen und Zwerge ihr helfen, wird sie tatsächlich auf die sagenumwobene Feenkönigin mit ihrem großen schwarzen Pferd treffen und wird diese ihren langersehnten Traum erfüllen?

 

Wer bei der großen Premiere am Abend des 07. Dezember in Iserlohn dabei war, der kennt das Ende der Geschichte bereits. An die 600 Zuschauer füllten die Reithalle und ließen sich bei freiem Eintritt von den Kostümen, der Technik, der Erzählung, der weihnachtlichen Verpflegung aber vor allem von der tollen Leistung der vielen Teilnehmer, Pferde und Helfer verzaubern.

"Die Einstudierung war nicht einfach, konnten doch bis zur Generalprobe am Vorabend der Premiere terminlich nicht alle Gruppen gleichzeitig zusammengebracht werden", so Nicole Ebisch. Zusammen mit Sonja Konarske und Jörg Wassermeyer wurde die Geschichte um Viktoria geschrieben, die passenden Choreografien ausgedacht, Musikstücke zusammengetragen und die Story erweitert, so das die unterschiedlichen Charaktere hineinpassten und Teil des Märchens wurden.

Dadurch füllten neben tollen Quadrillen und Reitvorführungen auch Voltigierer, ein Balletttanz, die Grand-Prix Kür von Dressurreiterin Liz Diegutis und sogar ein Showtanz der Cheerleadergruppe der Iserlohner Roostars die einzelnen Stationen auf Viktorias Suche nach der Feenkönigin. "Das schwierigste war alles zu Organisieren aber gleichzeitig auch in der Show selber mitzureiten", so Nicole Ebisch. Doch die vielen Stunden der Planung und Vorbereitungen sollten an diesem Abend belohnt werden, denn nicht nur die Mitwirkenden hatten sichtlich Spaß an diesem Event teilzuhaben, auch die Zuschauer waren begeistert. 

Eine so große Veranstaltung ist trotz der vielen Helfer auch mit Kosten verbunden und so durfte jeder Besucher freiwillig mit einer kleinen Spende an den Verein die Kinder und Mitwirkenden unterstützen. Wer keine Chance hatte an diesen besonderen Abend dabei zu sein, der hat trotzdem noch die Gelegenheit mit Viktoria ins Märchenland zu reisen.

Die komplette Aufführung wurde durch ein Kamerateam professionel aufgezeichnet und ist in HD-Qualität als DVD beim Reitverein Iserlohn e.V. erhältlich. Das perfekte Geschenk für Weihnachten. (Kontaktinfos am Ende des Artikels)

 

"Viktorias Traum" - Auszüge vom Premierenabend

 
Einige Auzüge aus dem Weihnachtsmärchen. Die gesamte Show ist als DVD (in HD-Qualität) beim Reitverein Iserlohn erhältlich. Siehe Ende Artikel.

 

 

 

Die glücklichen Organisatoren nach der Premiere. Als Dankeschön gab es süße Lebkuchenpferde und einen Blumenstrauß für Jörg Wassermeyer, Nicole Ebisch und Sonja Konarske. 

 

Aufstellung zum großen Abschied.

 

 

Abgerundet wurde der Abend noch mit dem Besuch vom Nikolaus, der es sich auch nicht nehmen ließ, sich ein paar Runden mit der Pferdekutsche durch die Halle fahren zu lassen, bevor er allen Kinder mit etwas süßem eine Freude machte.

 

 

 Impressionen  

Viktoria (Victoria Funke) mit ihrem Lieblingsbuch, dem Märchen über die Feenkönigin. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Stimme des Märchens. Erzählerin Annemone Kemper führte am Abend duch die Geschichte. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Voltigierer zeigten im Märchen ihr können. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Dressurreiterin Liz Diegutis mit ihrem Pferd Doris als Feenkönigin. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Weihnachtliche Stimmung in der Reithalle. Die Besucher wurden bestens verpflegt. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Professionelle Lichttechnik sorgte für den perfekten Showabend. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Schüler von 5 umliegenden Schulen freuten sich über besondere AG's dabei zu sein. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die tanzende Elfe, Jenny Hälsik,  die Viktoria ins Märchenland holt. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Edle Ritter zeigten ihr können und hatten für Viktoria sogar etwas besonderes dabei. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Gemeinsam versuchten die Elfe und Viktoria die Feenkönigin zu finden. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Alle warten gespannt auf ihren Einsatz in der Show. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Cheerleadergruppe N'Ice Roostars sorgte mit Ihrem Tanz für Stimmung. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Lichter der Elfenboten (Julia Barzik und Katrin Jelinek) zeigten Viktoria den Weg durch den dunklen Wald. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER 

 

Die große Reithalle in Iserlohn war bis zum letzten Platz gefüllt. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Darsteller des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die 4 galoppierenden Hexen (Joana Menze, Hanna Knüttel, Sina C. Lohhölter, Tina Gierke) des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Feenkönigin mit einer ihrer Elfenbotin. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Darsteller des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Darsteller des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Darsteller des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Darsteller des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Darsteller des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Darsteller des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Die Ritter und dunklen Reiter des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Der Vorstand des Reitverein Iserlohn bedankte sich bei allen Darstellern, Helfern und freiwilligen die das Märchen realisiert haben. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

 

Aufstellung zur großen Verabschiedung nach der Vorführung. Foto Redaktion HUFGEFLÜSTER

Bis zum nächsten Jahr in Iserlohn.

 

 

Hufflüsterer-Robert

 

Für eine DVD bitte folgenden Kontakt wählen:

Reiterverein Iserlohn

Malin Schlömer

malinschloemer@gmx.de

Tel: 0176 - 70 70 6554

 

 

Die Mitwirkenden von "Viktorias Traum" dem Weihnachtsmärchen des Reitverein Iserlohn e.V. 

 

Erzählerin: Annemone Kemper

Viktoria: Victoria Funke

Elfe: Jenny Hälsik

 

Reitschule:

Kinder der Schul AG’s:

Realschule Bömberg

Grundschule Schulstraße Iserlohn

Pestalozzischule Iserlohn

Brabeckschule Letmathe

Martin-Luther Schule Iserlohn

(35 Kinder)

 

Minivoltis:

Leni, Zoe, Amelie, Lia, Lorena, Mia

Voltiführer: Katrin Berndt

 

Reitschüler: Katrin Jelinek, Greta Kirchhoff, Helene Funke

 

Märchenquadrille:

Reiter: Bine Blechmann, Berenike Gödde, Svenja Lorenz, Paula Beierle,

Kim Renzel, Laura Gloger, Kira Bösch, Carolin Tammen

Fußgänger: Lea Reitmeier, Theresa Hill, Hanna Lindemann, Jaqueline Kotikova,

Laura Beierle, Indra Jankowiak, Lynn Jankowiak, Franziska Hill

Reitlehrer: Andreas Kleemann

 

Ritter / Dunkle Reiter: Stefanie Laura Horvatic, Markus Horvatic, Wolfgang Kämper

 

Candyparade: N’Ice Roostars, Cheerleader der Iserlohn Roosters  (15 Mädchen)

 

Bonbons: Sonja Konarske, Finja Hesse, Tanja Sauerwald, Carla Fedder

 

Hexen: Tina Gierke, Sina Carolin Lohhölter, Hannah Knüttel, Joana Menze

 

Kutsche: Eva und Jens Schneider

 

Engelvoltis im Schlosshof:

Larissa Pirello, Helene Kummer, Jule Hartmann, Lya Schmale, Lilly Feser, Salome

Voltiführer: Malin Schlömer

 

2 Elfenboten: Julia Barzik, Katrin Jelinek

 

Feenkönigin: Liz Diegutis

 

ORGANISATION - IDEE, CHOREOGRAPHIE & MUSIK:

Nicole Ebisch, Jörg Wassermeyer, Sonja Konarske