Am 28. Mai 2011 um 19.30 Uhr ist es endlich soweit – Pony Kim feiert seinen 40. Geburtstag. Himmlische Glückwünsche und Beistand bekommt Kim von Pfarrer Thomas Perlick.

Pfarrer Thomas Perlick erzählt in seiner einzigartigen Art und Weise spannende Geschichten aus dem Leben von Pony Kim.

 

Die Zuschauer erwartet ein buntes und professionelles Pferdeprogramm*:

  • Eröffnungsparade – vom größten bis zum kleinsten Pferd der Welt
  • Einblick in die klassische Reiterei von Dressur bis Springen
  • Pferdeflüstern – Feinste Verständigung zwischen Mensch und Pferd am Boden
  • Zirkusvorführung mit Gino Edwards – international bekannt durch Zauberwald
  • Reitvorführung mit Hakan Alp – deutschlandweit bekannt durch Apassionata
  • Westernvorführung mit Uwe Niedostatek - Mehrfacher Deutscher Meister u. Europameister
    in der Disziplin Cutting mit 4 Jungrindern

" Die Geschichten und dazugehörigen Vorführungen sind vielfältig – von der ersten großen Liebe bis hin zu Reisen um die Welt – lassen Sie sich überraschen "

Begleiten Sie die Geschichten voller Abenteuer und Fanthasie - mit über 20 Pferden, Leidenschaft, temporeicher Action und mitreisender Musik!

Im Anschluss an die Pferdeshow sorgt die Live-Band Jukebox für musikalische Unterhaltung und gemütliches Beisammensein.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Übrigens:
Karten für Die Nacht der Pferde sind erhältlich bei :

Spiel- u. Schreibwaren Wagner,
Heurichstr. 4, 98631 Römhild
036948/20202

Eintrittspreise:
8 € im Vorverkauf, 10 € Abendkasse – Kinder zahlen ermäßigten Eintritt und bis 6 Jahre frei

* Änderungen vorbehalten

Weitere Info zur Veranstaltung und zum Verein  :

                                        Reit- und Fahrverein Römhild / Grabfeld e.V.

 

Vielen Dank für diese interessante Ankündigung !

Hufflüsterer "Gurke", 24

  wird für Euch vor Ort berichten !

 

 

 

Ist das DEIN Artikel oder gefällt DIR dieser Beitrag als Leser? Dann teile dies gerne auch DEINEN Freunden per Twitter und Facebook oder hier per Plugins mit und/oder schreibe unten einen Kommentar.  

 

28.05.2011 | 2409 Aufrufe