Pferdezeitung HUFGEFLÜSTER ist schon 10 Jahre im Internet

Weihnachsts-Pferdemarkt Miesbach - München 2009

Wie sich doch die Zeit so ändert!? Genau 10 Jahre ist es 2009 her, daß wir mit unserem HUFGEFLÜSTER online ins Internet gegangen sind. Zwar haben wir bereits im Juni 2006 unser 10 jähriges Redaktions-Jubiläum feiern können (die erste Ausgabe des HUFGEFLÜSTERs kam im Juni 1996 als Vereinszeitung bzw. Printmedium des Reitvereines FRW Freizeitranch Wangen, dem Pferdestall von Karl Leitner im LKR Starnberg auf den Markt), doch „internett“ wurde unsere Zeitung erst am Weihnachtspferdemarkt 1999 des Pferdemarktes München.

Und da standen wir nun mit unserem Messestand als Pioniere des Internets um sieben Uhr morgens bei Eiseskälte in den „gemütlichen“ Räumen eines ausranschierten Teiles des Münchner Schlachthofes mit unserem Computer. Unseren Messestand Platz hatten wir ergattert zwischen dem VFD Messestand der Vereinigung der Freizeitreiter Bayern, vertreten durch Max Jakob mit seiner Uelzener Versicherung und Lajla Hacker, Reitsportbedarf aus Nürnberg. Natürlich haben alle gestaunt, was wir da so anbieten. Einen Computer hat noch niemand auf dem Pferdemarkt dabei gehabt. Und sogenannte „Schlepptops“ konnte sich der Normalbürger nicht leisten. Doch unser Pferdeportal HUFGEFLÜSTER konnten wir von der Festplatte aus bereits live präsentieren. Alle hat es interessiert und waren neugierig, bloß verstanden hat uns niemand. Kopfschütteln war eine harmlose Geste, doch viele haben uns auch belächelt und etliche meinten: „ Eine Zeitung ohne Papier wird es nie und nimmer geben…!“ Kein Wunder, denn die Wenigsten hatten damals noch einen Computer im Einsatz und noch viel weniger eine eigene Homepage. Hartes Brot war es damals für mich, von Messestand zu Messestand zu gehen, und  die anwesenden „Messestandler“ um einen Eintrag in unser Pferdebranchenbuch zu bitten. Nur manche haben das getan und manche aus dieser Zeit sind sogar immer noch online. Doch wir haben uns schnell weiterentwickelt und etabliert. Am Pferdemarkt zu Weihnachten 2001, 2002 und 2003 haben wir mit unserer neu gegründeten Hausband The Hoofwhisperers Bluegrass aufgespielt. Das haben Viele bis heute noch bestens in Erinnerung.

Erstaunlich, was in 10 Jahren so alles passiert. Heute hat sich unser Online Pferdemagazin HUFGEFLÜSTER unter www.hufgefluester.eu längst durchgesetzt und als ein fester Bestandteil der Pferdeszene und Pferdebranche etabliert. Veröffentlichungen jeder Art sind im Internet normal und selbstverständlich. Jede Firma hat eine eigene Homepage und will so quasi freiwillig für seine Interessen auch und gerade im Internet Werbung machen.

Viele Zeitzeugen aus unseren Anfängen treffe ich heute immer noch, so wie unsere Standnachbarn Jakob und Hacker. Der Münchner Pferdemarkt ist zwischenzeitlich nach Miesbach umgezogen. Vieles hat sich also geändert.

Heute brauchen wir uns nicht mehr auf Pferdemärkten präsentieren. Heute würden die Besucher sagen: „Nichts Neues, so eine Zeitung ohne Papier…!). Doch lange hat es dann doch gedauert, denn 10 Jahre sind auch eine lange Zeit.

Vor Zehn Jahren haben wir einmal im Monat Neuigkeit ins Netz gestellt. Und dazu hat es immer mehrerer Personen benötigt. Heute kann jede/r von jedem Computer dieser Welt Informationen jede Minute ins Internet stellen, genau so wie in HUFGEFLUESTER.EU unserer internetten Pferdezeitung mit FLUESTIS Pferdecommunity. Das ist meines Erachtens die größte Errungenschaft in diesen 10 Jahren. Nur – viel Arbeit ist es trotz Computer oder gerade deswegen bis heute geblieben…

 

Hufflüsterer Bernhard mit dem Team von der Redaktion,

der sich auch zu diesem Anlaß bei seinen Lesern bedankt für 10 Jahre treue Leserschaft im Internet!

 

P.s. Fotos werden nachgereicht. Das erste Jahr haben wir noch analog fotografiert und dann erst die Fotos gescannt – auch das hat sich gewaltig gändert! Und Papierbilder müssen heute noch analog gesichtet und gefunden werden, bis sie online gehen könnten….