Jahreshauptversammlung 7. März 2015

 

 

Auf der Jahreshauptversammlung des Schleppjagdvereins von Bayern vergangenen Samstag kann Master und Präsident Toni Wiedemann wieder einmal auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Schirmherr SKH Prinz Luitpold von Bayern ließ Grüße übermitteln, konnte er doch in diesem Jahr wegen einer Auslandsreise nicht dabei sein.

Leider konnte auch Landrat Dr. Metzger krankheitsbedingt nicht an der Versammlung teilnehmen, wurde aber würdig vertreten durch den Neuburger Landrat Roland Weigert. Dieser machte sich im Vorfeld der Sitzung ein Bild über die Kennelanlage und der gut gepflegten Meute und zollte dem SvB in seiner launigen Rede Respekt. Als grüner Jäger und Hundezüchter ist er dem traditionellen Sport des Schleppjagdreitens seit langem verbunden und schätzt das kulturelle Engagement des Vereins.

Nicht nur sportlich sondern auch wirtschaftlich zieht Wiedemann positiv Bilanz. Zahlreiche Einsätze der Foxhoundmeute und die finanzielle Unterstützung der Vereins- und Fördermitglieder haben dazu beigetragen, dass ein großer Betrag für die Tilgung der Baukosten der Kennelanlage getilgt werden konnte. Seit 25 Jahren ist der SvB inzwischen in Gundelsdorf zu Hause und hat sich zu einem beträchtlichen Wirtschaftsfaktor für die Gemeinde entwickelt. In der vergangenen 25 Jahren wurden mehr als 1 Millionen Euro in den Bau der Vereinsanlagen investiert, die Arbeiten wurden hauptsächlich von heimischen Firmen ausgeführt. Viele Mitglieder und Gäste besuchen die unzähligen Veranstaltungen des Vereins und somit kommen jährlich ca. 400 – 500 Übernachtungen ins Gemeindegebiet.

2015 sind viele hochkarätige Pferdesportveranstaltungen geplant z.B. präsentiert sich der SvB mit seiner Foxhoundmeute sowohl bei der Pferd International in München als auch bei den Deutschen Meisterschaften in Balve oder dem Scharlachrennen in Nördlingen. Zur großen Herbstjagd auf Herrenchiemsee hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer bereits zum 3. Mal die Schirmherrschaft übernommen.

Am 12. Juli findet auf der Kennelanlage des SvB wieder ein Tag der Jagd statt. In Zusammenarbeit mit Hundeführern der grünen Jagd und Falknern veranschaulicht diese Präsentation die Geschichte und langjährige Tradition der Jagd. Der SvB informiert gerne über Zucht und Haltung seiner Meute sowie deren vielfältige Einsätze. Besuchergruppen aus anderen Vereinen oder Organisationen sind nach Terminvereinbarung mit Toni Wiedemann sehr herzlich willkommen.

Am Ende der Versammlung ehrt Toni Wiedemann den langjährigen Pressesprecher des Vereins, Horst Fritscher und dankt ihm für seinen unermüdlichen Einsatz in den vergangenen Jahren. Altersbedingt tritt Horst Fritscher etwas kürzer. Zur neuen Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird Sabine Rehage gewählt.

Alle wichtigen Termine finden Sie auf unserer Homepage, der SvB freut sich immer über Zuschauer und startet zuversichtlich in die neue Saison. 2016 feiert der Verein sein 30. Jubiläum – wir dürfen gespannt sein!

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.schleppjagd.de.

 

Schleppjagdverein von Bayern