NRHA Germany:

NRHA Breeders Award 2013 geht an Teresa Wynn (USA)

 


Breeders Futurity Champion Wimpys Little Boo aus der Zucht von Teresa Wynn, Foto: Art & Light

 


Der NRHA Breeders Award für den erfolgreichsten Züchter der NRHA Breeders Futurity und des NRHA Breeders Derby geht in diesem Jahr an die Amerikanerin Teresa Wynn. Sie ist die Züchterin von Wimpys Little Boo, der unter Grischa Ludwig die Breeders Futurity SBH Open gewann.

Zweiterfolgreichster Züchter ist der Italiener Manuel Bonzano, der u.a. den NRHA Breeders Futurity Champion SBH Non Pro Gettin Over You züchtete. Knapp dahinter folgt Jacpoint QH (Österreich) auf Platz 3. Die Anlage von Tina Künstner-Mantl und Klaus Mantl ist die Heimat u.a. von JP Elwhiz, den NRHA Breeders Futurity Non Pro Co-Champion Bit.

Beste deutsche Züchterin ist Katja Jungfer auf Platz 4. Sie ist die Züchterin von What A QT Whiz, der sich unter Rudi Kronsteiner erst nach Stechen um den Futurity Champion Titel Open SBH mit Platz 2 zufrieden geben musste. Der Vater des Pferdes ist Katja Jungfers Dun It On The QT, der unter Kronsteiner selbst Futurity Champion war.

Die Top 10 Züchter der NRHA Germany 2013

 

Wynn Teresa

10.004,39 €

Bonzano Manuel

8.552,30 €

Jac Point QH

8.240,43 €

Jungfer Katja

5.328,42 €

Millstid Frank

5.328,42 €

Hansen Iver

5.119,72 €

Wagman Ranch Inc.

4.672,42 €

Sternberg Rosanne

3.777,62 €

Jacquard Priscilla

3.726,58 €

Braam QH

3.697,27 €

 

Ramona Billing
Redaktionsbüro, PR und Event-Management