NRHA Breeders Derby 2015:

Rudi Kronsteiner führt nach Open Go Round, Cindy Doll in der Non Pro



Volker Schmitt mit drei Pferden im Finale / Marco de Piccoli und Grischa Ludwig mit zweien
35 Pferde waren für den Vorlauf um das NRHA Breeders Derby Open 2015 gemeldet. NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner legte als dritter Starter mit RS Nebbiolo Blue (Bes. KN Reining Resort) die Latte auf 217, was Highscore in dieser Prüfung bleiben sollte und damit die Führung sowohl in der Open als auch Limited Open. Zweiter wurde in der Open Markus Gebert mit Charly Step N Cool (Bes. Angelika Gebert, 215), gefolgt von Nina Lill und SL Custom Rooster (Bes. Katrin Stankeit), die eine 214,5 scorte und damit Zweite in der Limited Open Wertung ist.

RS Nebbiolo Blue (Spat A Blue x RS Hollywood Hglo) stammt aus der Zucht von Claudio Risso,  der mehrfach Leading Breeder der NRHA Germany war. Claudia wurde mit RS Nebbiolo Blue 2012 ItRHA Futurity Reserve Champion Non Pro. Das Pferd ist heute im Besitz des KN Reining Resorts in der Süd-Toscana,  der Heimat von Chic N Roost und Skeets Dun. Kronsteiner , der das Breeders Derby bereits drei Mal gewann, wurde mit dem Pferd vor wenigen Wochen Co-Champion beim Markel French Derby.

Charly Step N Cool (Wimpys Little Step x Charlys Cool Running) war mit Markus Gebert 2014 IRHA Futurity Champion Open L4 und unter ihrer Besitzerin Reserve Champion Austrian Futurity Non Pro.  SL Custom Rooster ist ein Sohn von Roosters Wrangler aus der Shes Customized und stammt aus der Zucht von SL Quarter Horses.


Damit werden im morgigen Open und Ltd. Open Finale insgesamt 23 Pferde an den Start gehen. Volker Schmitt brachte das Kunststück fertig, drei Pferde ins Finale zu reiten. Jeweils mit zwei Pferde sind Marco de Piccoli und Grischa Ludwig dabei. Der Mindestscore, um ins Finale zu gelangen, lag bei 207,5.

  

Finalisten Open und Ltd. Open

  1. Schmitt, Volker / JSE GUNSNROSES (Bes. Melchert, Alexandra)
  2. de Piccoli, Marco / ONE SMART WALLAWALLA (Bes. Erdin, Reto)
  3. Mammel, Max WHIMPYS FLASHY JAC (Bes. Steiner, Brigitte)
  4. Nilsson, Conny BOOYAH BANJO (Bes. Andersson, Viktoria)
    5. Hermus, Kristiaan / COEUR WITH A MISSION (Bes. Taylor-Wezeman, Pamela) (Ltd.Open only.)
  5. Reminder, Dominik / RS CUBA LIBRE JAC (Bes.LUGA QH SRL)

7.Schüler, Martin  / ELTA REVOLUTION (Bes. Bucher, Roger)

  1. Rossner, Jule / ROOSTERS MINNIE (Bes.Kläne, Susanne)
  2. Ernst, Emanuel / SAIL A LITTLE (Bes. Schmid, David) (Open only)
  3. Klein, Verena / GREAT PINE ROOSTER (Bes. Achenbach, Bärbel)
  4. Ludwig, Grischa / FS RIO GOOD GUNNER (Bes. Hagelaars, Aniek) (Open only)
  5. Schmitt, Volker / JACS YELLOW COMMAND (Bes. Lenz, Christina)
  6. Zemah, Guy / SL HANG TEN BLONDIE (Bes. Giacalone, Ulrike)
  7. Sagmeister, Valentina / SZ GUNNERS NEWCOMER (Bes. Hahn, Robert)
  8. Ripper, Alexander / REVOLUTIONARY AFFAIR (Bes. Maibaum, Jürgen)
  9. Klein, Daniel / KISS MY GUNS (Bes. Pott, Birgit)
  10. Ludwig, Grischa / COEURS LITTLE TYKE (Bes. Holzwarth, Hans-Georg) (Open only)
  11. Lill, Nina / SL CUSTOM ROOSTER (Bes. Stankeit, Katrin)
  12. Gebert, Markus / CHARLY STEP N COOL Bes. Gebert, Angelika) (Open only)
  13. Kronsteiner, Rudi / RS NEBBIOLO BLUE (Bes. KN Reining Resort)
  14. Demaris, Marie / VINERNIC (Bes. La Mesa, Performance Horses LLC)

22 de Piccoli, Marco / AMY DEL CIELO (Bes. King, Katharina (Ltd. Open only)

  1. Schmitt, Volker / SPARK N STEP (Bes. Klucsarits, Claudia)

 

19 Pferde schafften es ind Non Pro / Ltd. Non Pro Finale

Mit einer 214 übernahm Cindy Doll auf Boom Boom Blondy BB die Führung im Vorlauf um den Breeders Derby Non Pro und Ltd. Non Pro Champion Titel. Zweiter wurde mit einem Zähler Abstand Edoardo Bernardelli mit Im Taris Slide. Boom Boom Blondy BB ist eine 6-jährige Palominostute von Peek A Boom aus der  Peekalight, die aus der Zucht der Eifelgold Ranch stammt. Cindy Doll war mit der Stute 2014 Zehnte beim Breeders Derby.

Im Taris Slide ist eine 5-jährige AQHA Stute von OT Taris Melody aus der Im Gonna Slide, die aus der Zucht von  Giorgio Romanotto ist.  Mit ihr war Edoardo letztes Jahr Neunter auf der NRHA Breeders Futurity Non Pro.

 

Die besten 19 Pferde treffen im Finale der Non Pro und Ltd. Non Pro am Samstagnachmittag erneut aufeinander. Um ins Finale zu kommen, war mindestens eine 206 nötig. 

 

 

Finalisten Non Pro und Limited Non Pro

1 Janeschitz, Robert  / ROCK ME JUICE

2 Hofmann, Olga  / KEEN LITTLE JUICE

3 Till, Maria Theresia / ARC CAPTAIN

4 Wilk, Tina / SPARK N SILVER

5 Winkler, Roger / GUNS GLAMOR CHEX

6 Müller, Anne-Lotte / MC LIL PEP WHIZ

7 Stoll, Karin / HH RICO AND SPARKY

8 Schürmann, Angelika / SMART LIKE CUSTOM

9  Gaupmann, Julia /  KH WHIZ MASTER

10 Walzel, Armin / EINSTEINS RED RUMBLE

11 Teisner, Ute / WALLASMARTIN (Ltd. NP only)

12 Stoll, Fritz / EINSTEINS DELMASO

13 Daug, Inna / BONITA STARLITE

14 Wallner, Heidi / SMOOTH MOVE CHEX

15 Eriksen, Tina / WHIZPER LIL GUMP BB

16 Janzen, Barbara / MC OLEANER (Non Pro only)

17 Lukacikova, Sophia / STEPPIN WITH CLASS (Ltd. Non Pro only)

18 Bernardelli, Edoardo / IM TARIS SLIDE
19 Doll, Cindy / BOOM BOOM BLONDY

 

 

Alle weiteren Informationen zum Derby: www.nrha.de  

R. Billing
Redaktionsbüro, PR und Event-Management