Opening in Dresden – illbruck-Poresta Youngster Cup 2010

 

(Dresden/ Leverkusen) Für Furore sorgte die internationale Serie für sieben und acht Jahre alte Springpferde bereits in den vergangenen drei Jahren – in der Zeit noch unter dem Namen Bioranch Youngster-Cup. Nun beginnt eine neue Saison unter einem neuen Label beim Internationalen Adventsturnier Dresden. Der Cup ist geblieben, die Initiatorin Sabina Illbruck auch, aber ab sofort heißt das zukunftsweisende Projekt illbruck-Poresta Youngster Cup..

 

In Dresden wird zur ersten Runde vom 26. bis 28. November gebeten: Dort werden die sechs und sieben Jahre alten Nachwuchspferde der internationalen Springreiter aus 12 Nationen erstmals gefordert sein. Genau jene Kandidaten also, die am 1. Januar 2011 alle ein Jahr älter werden und dann genau die Gruppe von Pferden darstellen, für die der illbruck-Poresta Youngster Cup gedacht ist. Kein Grand-Prix-Pferd ist das Ergebnis von Zufällen oder einzig nur Talent. Damit sich ein junges Pferd entwickeln und entfalten kann, Fähigkeiten zu Fertigkeiten werden, bedarf es eines langen Ausbildungsweges und sorgfältiger Arbeit. Die wird nicht nur zuhause auf der heimischen Anlage, sondern eben auch bei internationalen Turnieren geleistet.

 

Da gibt es viel, was Ablenkung schafft – fremde Box, fremde Geräusche, etliche andere Pferde und neue, bunte Hindernisse. Trotz dieser vielen Eindrücke die eigene Leistung im Parcours abrufen - das müssen die künftigen Cracks erst lernen. Für die internationalen Springreiter bietet der illbruck-Poresta Youngster Cup die Chance, ihre Jungtalente selbst zu reiten und an das internationale Flair zu gewöhnen. Oft genug muss das sonst den Bereitern bei ländlichen Turnieren überlassen werden, weil nicht alle internationalen Events Startmöglichkeiten für junge Pferde bieten.

 

EN GARDE Marketing hat es sich zur Maxime gemacht, genau diese Gelegenheiten zu schaffen und tut das seit etlichen Jahren bei jedem der eigenen Turniere für das „junge Gemüse“ unter dem Springsattel. In Dresden beim Internationalen Adventsturnier genauso wie beim Deutschen Spring-Derby in Hamburg, der PARTNER PFERD in Leipzig oder etwa den Munich Indoors und dem GERA SUMMER MEETING.

 

EN GARDE und Sabina Illbruck haben Anfang November in München einen neuen Vertrag über drei Jahre geschlossen, die Zukunft des illbruck-Poresta Youngster Cups ist also gesichert. Das Unternehmen Bioranch hat innerhalb des Cups einen Sonderpreis ausgelobt – den Bioranch Groom Cup für das am besten herausgebrachte Pferd. Bei jeder Station geht es also nicht nur um sportliche Meriten und tolle Runden im Parcours. Schon in Dresden gilt für die Pferdepfleger: Zeigt her Eure Pferde….

 

Die Stationen des illbruck-Poresta Youngster Cups:

Internationales Adventsturnier Dresden        26. – 28. November 2010, Messe Dresden

PARTNER PFERD- FEI World Cup               27. April - 1. Mai 2011, Neue Messe Leipzig

Deutsches Spring- und Dressur-Derby          02. – 05. Juni 2011, Hamburg-Klein Flottbek

Internationales Pfingstturnier Wiesbaden      10. – 13. Mai 2011, Schlosspark Wiesbaden     

GERA SUMMER MEETING                          06.- 24. Juli 2011, Reitstadion Gera-Milbitz

Turnier der Sieger, Münster                           25.- 28. August 2011, Münster Schlosspark              

E.ON Westfalen Weser Challenge                08. - 11. September 2011 Paderborn       

GERMAN CLASSICS                                    20. - 23. Oktober 2011, Messe Hannover   

Finale Munich Indoors                                   04. – 06. November 2011 Olympiahalle München 

 

Alle Informationen auch unter www.illbruck-sanitaertechnik.com

 

Pressemitteilung vom 23. November 2010

 

Quelle : 

comtainment - Gesellschaft für vitale Kommunikation mbH