+++ Pressemitteilung+++                                                                                      
                                                                                  
Pferdeanhänger-Zugfahrzeug Škoda Octavia Combi L&K 2,0 TDI auf Mit-Pferden-reisen.de:

Reiter-Raumwunder mit begeisternder Technik

 



Hamburg, 15. April 2015 - Speziell als kompaktes „Reiterauto“, das Mittel zum Zweck und täglicher Gebrauchsgegenstand ist, erfüllt das Fahrzeug alle Anforderungen für Besitzer leichterer Pferde. In der getesteten Luxus-Ausstattung „L&K“ mit 150 PS starkem 2,0 TDI Motor und Automatikgetriebe zieht er im Flachland 1,8 und bis 12 % Steigung 1,6 Tonnen.

Schnörkellos schick ist der erste Eindruck des Škoda Octavia Combi, der Mit-Pferden-reisen.de speziell für den Reitereinsatz mit und ohne Pferdeanhänger auf insgesamt rund 1.500 Kilometern sicher gefahren hat. Wie ein gutes Pferd weiß der Octavia Combi auch durch seine inneren Werte und Leistungsbereitschaft zu überzeugen: Der Passagierraum bietet mehr als ausreichend Platz für Fahrer und Beifahrer, im Fonds sitzende Passagiere, ggf. einen Hund und Gepäck im Laderaum. Legt man die 3:2 teilbaren Rücksitze um, wächst der Kofferraum von 610 auf 1.740 Liter Ladevolumen.

 



Selbsterklärende Instrumente

Fahrer und Beifahrer nehmen auf äußerst bequem auf den heizbaren Sitzen Platz, der stressgeplagte Reiterrücken freut sich zudem über eine Lordosestütze. Übersichtliches Armaturenbrett, Bordcomputer, „Columbus“ Navigation und Entertainmentanlage – alles funktioniert selbsterklärend ohne Bedienungsanleitung. Höchst praktisch: Anschlüsse für externe Geräte wie Tablets oder Smartphones.

 

Von ökonomisch bis sportlich


Das 150 PS starke TDI Dieselaggregat startet mit einem leisen Brummen, das als „DSG“ bezeichnete automatische Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe schaltet unmerklich. Je nach Lust und Laune können die vier Fahrmodi Eco, Normal und Sport oder auch „Individuell“ gewählt werden. Trotz der vergleichsweise geringen zugelassenen Anhängelast von 1,8 Tonnen bis 8 % Steigung zog das Fahrzeug den Zweipferde-Anhänger mit zwei Quarter Horses fast unmerklich und flott vom Fleck. Das geringe Leergewicht hat aber auch seine guten Seiten: Selbst mit dem Zweipferdeanhänger verbrauchte der Octavia im Drittelmix nur 8,6 Liter Diesel, ohne Anhänger lag er bei rund 5,6 bis 6 Litern.



Im Ernstfall lebensrettende Assistenten

Volle Begeisterung kam bei den Fahrerassistenzsystemen auf: Im Octavia sorgt – allerdings als Zusatzausstattung – das Fahrassistenzpaket Traveller für eine entspannte und sichere Reise: Ist der Tempomat auf 80 km/h eingestellt, hält das Fahrzeug nicht nur die Geschwindigkeit, sondern bremst auch je nach Tempo des vorausfahrenden Fahrzeuges automatisch ab und beschleunigt wieder. Ebenso beeindruckend ist der Lane Assistant, der den Octavia sicher auf der Spur hält.

 

 



Fazit

Der Škoda Octavia 2,0 TDI mit 150 PS und Automatikgetriebe bietet bereits in der Grundausstattung eine schicke Optik sowie viel Raum und Leistung fürs Geld. Die hier getestete Luxus-Version „L&K“ (das L&K steht übrigens für den Namen der ŠKODA Gründerväter Laurin & Klement) mit der beschriebenen Zusatzausstattung ist ein sportlich-schicker und bequemer Kompaktwagen mit zahlreichen Ausstattungsmerkmalen aus der Luxusklasse, die Menschen und Pferden im Anhänger ein hohes Maß an Sicherheit garantieren.