Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Versicherungen rund ums Pferd und Hund sind immer ein Thema!

Interessant ist die beigefügte Pressemitteilung, die wir in Sachen Pferdeversicherungen hereinbekommen haben. Das leidige Thema Versicherung für Pferde , Reiter , Reitbeteiligungen , Pferdehalter ,  Pferdehüter, Pferdehaftpflicht, Veranstalterhaftpflicht, Pferdeoperationsversicherung  (OP Versicherung),  für Pferdebesitzer, Pferdezüchter und alle Gewerbebetriebe , die in irgendeiner Form mit Pferden zu tun haben oder die auch eine  mit eingeschlossene Hundeversicherung suchen, ist dieses Thema aber wirklich wichtig und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Im Schadenfalle können nämlich bei schlechter Absicherung schnell finanzielle Schäden entstehen. Daher ist es immer von Vorteil,  sich möglichst von einem Fachmann beraten zu lassen. Auch Preisvergleiche sollten unsere Leser immer vornehmen. Wobei der Preis alleine letzten Endes auch nicht  ausschlaggebend ist, sondern der Preis immer im Vergleich zu einer definitiv vertraglich zugesagten Leistung zu sehen ist. Es ist also nicht  einfach, mehrere Angebote vergleichen zu können.  Gut ist daher, wenn dem Interessenten entsprechende Unterlagen zur Prüfung vorgelegt werden. Auch ist ein namhaftes Versicherungsunternehmen einer Noname - Gesellschaft vorzuziehen.

Unsere Redaktion HUFGEFLUESTER.EU sieht sich außerstande, selbst irgendwelche Angebote zu vergleichen. Wir bitten daher unsere Leser, sich über das Angebot, das dem beigefügten Pressebericht zugrunde liegt, selbst ein Bild zu machen. Glücklicherweise ist das Angebot an Versicherungen, das Pferdeleuten angeboten wird, riesig.
Wer die Wahl hat, hat die Qual… Viel Spaß beim Prüfen von Versicherungsangeboten wünschen jedenfalls die Hufflüsterer!

Hufflüsterer Bernhard

Pressebericht:

Liebe Pferdefreunde,
es gibt eine Vielzahl an Anbietern von Pferdeversicherungen. Oft ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen was an Beiträgen zu zahlen ist und welche Risiken mitversichert sind. Viele Anbieter tun sich schwer das Reiten mit gebissloser Zäumung oder das Reiten ohne Sattel mit zu versichern. Auch die privaten Kutschfahrten (und Schlitten) sowie der ungewollte Deckakt müssen oft als teures „extra“ mit eingeschlossen werden. Das Fremdreiter- und Turnierrisiko ist ebenfalls nicht immer automatisch versichert. Viele Anbieter lassen auch den Unterschied zwischen Groß- und Kleinpferd sowie den Besitz von einem oder mehreren Pferden außer Acht. Ein besonderes Thema ist die zahlende Reitbeteiligung! Es wird davon ausgegangen, dass diese mitversichert ist. Das beinhaltet jedoch nicht den Eigenschaden des Reiters selbst, denn dieser ist nicht versicherbar und stellt für den Besitzer des Pferdes ( weil er trotzdem haftet ) ein nicht zu lösendes Risiko dar. Der Service für Reiter hat sich zur Aufgabe gemacht all diese Probleme und Risiken zu lösen und ist seit zwei Jahren mit seinem Konzept erfolgreich am Versicherungsmarkt tätig. Mehr über uns und unserem

Versicherungskonzept erfahren Sie unter KLICK MICH

T.B. Öffentlichkeitsarbeit

mehr Infos und Preise hier KLICK

Hinweis:
Wir bieten den Lesern von HUFGEFLUESTER.EU der internetten Pferdezeitung mit FLUESTIS Pferdecommunity, wenn sie sich als solche zu erkennen geben, einen Sonderrabatt, siehe Preisanzeige. Wenn Sie darüber hinaus noch Mitglied im VFD , Vereinigung der Freizeitreiter Deutschland e. V. sind, erhalten Sie bei Übermittlung  der Mitgliedsnummer einen weiteren Nachlaß! Bitte nachfragen!
Und wieder wurden die Haftpflichtprämien im Laufe des Jahr 2006 erhöht. Es gibt die Möglichkeit aufgrund der Beitragsanpassung die Haftpflichtversicherungen mit sofortiger Wirkung nach Kenntnis der Erhöhung zu kündigen, oder natürlich auch bei Risikowegfall. Das bedeutet, wer sein Pferd oder Hund abgegeben hat, kann die Verträge kündigen ohne Einhaltung der Kündigungsfristen. Es kann sich lohnen die Prämien zu überprüfen und dann zu wechseln.

3.9.09

25.7.10.225