Europas bedeutendste Westernreitshow vom 28. August bis 1. September: 

Reining – ein Schwerpunkt der AMERICANA 2013

 

FEI Europameisterschaft sowie die gewohnten hochdotierten NRHA-Reining-Prüfungen im Programm 

25.000 Dollar added Preisgeld allein in der Bronze Trophy Open / Intermediate-Prüfung Bronze Trophy mit 5.000 Dollar dotiert

 


Bernard Fonck mit Great Sun Burst auf der Americana 2011 Foto von Art & Light

 

Endlose Bremsspuren im feinen Sand und drehende Hufeisen auf der Fläche eines Bierdeckels – solche Bilder perfekt ausgeführter Sliding Stops und Spins bietet die Americana in geballter Form. Denn die Disziplin Reining ist einer der Schwerpunkte des Mekkas des Westernreitens vom 28. August bis zum 1. September. Die Americana 2013 bietet als Western-Großveranstaltung in Augsburg nicht nur viele Reining-Prüfungen, sondern mit der mit 25.000 Dollar added Preisgeld versehenen Bronze Trophy Open auch eine der wichtigsten Reining-Entscheidungen. Das Finale ist während der Abendshow „Reining and Cow Horse Festival“ am Freitag, 30. August zu sehen . Die breite Palette der Americana-Reining-Prüfungen sind NRHA-USA-approved, gehen also in die weltweite Wertung ein.

Erneut ist in diesem Jahr die Intermediate Bronze Trophy im Angebot – und mit 5.000 Dollar ebenfalls sehr lukrativ ausgeschrieben. Mit der Intermediate wird das Teilnehmerfeld guter Reining-Reiter in Augsburg wohl noch größer, denn hier können diese oftmals auch sehr guten Reiter mit allerdings noch nicht so großer Gewinnsumme antreten, um sich mit den Superstars als Konkurrenz zu messen. Denn die Intermediate wird class in class mit der Bronze Trophy Open ausgetragen, dabei aber getrennt gewertet. Wer sich zum ersten Mal an einer Bronze Trophy versucht, der kann bei der Americana in der Limited Open Bronze Trophy starten. Auch die Non-Pros können in diesem Jahr bei der Americana nicht nur in der Bronze Trophy antreten, sondern auch in einer Intermediate oder in der Limited.

Das ist aber lange nicht alles: Weitere sieben Reining-Prüfungen werden in Augsburg ausgetragen. Das ist etwa die mit 2.000 Dollar added ausgeschriebene NRHA Maturity (Senior Reining) Open 5 years & older. Diese Prüfung gibt es auch für die Non-Pros. Zwei Futurities sind im Angebot: in der Open: die 3 year old sowie die mit 5.000 Dollar added dotierte Futurity Open für die 4-Jährigen. Die Non-Pros können starten in einer Futurity 3&4 year old. Zudem gibt es auch wieder die berühmten Freestyle Reining-Prüfungen Open und Non-Pro. So manche der Americana-Vorführungen etwa von Grischa Ludwig oder Ricky Bordignon sind legendär. Die Jugendlichen bewerben sich zudem um den AMERICANA Reining-Europameisterschaftstitel.

Abendshows sind die Highlights

Ein besonderer Tipp: Besorgen Sie sich rechtzeitig Karten. Besonders die Tickets für die beiden Abendshows der Americana sind heißbegehrt. Diese Highlights bieten eine einzigartige Kombination von hochklassigen Showelementen und Spitzensport. Jede Abendshow hat besondere sportliche Höhepunkte.Am Freitag, 30. August 2013, lädt die Americana zum „Reining and Cow Horse Festival“. Einer der Höhepunkte wird das Finale der NRHA Bronze Trophy Reining Open sein – mit 25.000 Dollar eine besonders hochdotierte Reiningprüfung. Hier werden Spitzen „Reiner“ um den begehrten Titel kämpfen. Außerdem werden auch die Top 6 der "Cow Horses" ihre Fencework zeigen. Dabei handelt es sich um erfahrene Rinderpferde, die einhändig im Bridle vorgestellt werden. Es heißt, in der "Cow Horse" ist die "Tradition nicht vergessen", denn sie basiert auf der Arbeit der so genannten Vaqueros (spanisches Wort für Cowboy).

Top Act in der Abendshow „Cutting Spectacular & Cow Horse Futurity“ am Samstag, 31. August 2013, ist das Europamsierschaftsfinale im Cutting. Ein weiterer Höhepunkt der Cattle Night ist die "European Reined Cow Horse Futurity der ERCHA". Diese Reined Cow Horse Prüfung ist eine einzigartige Kombination aus der klassischen Westernreitdressur ("Reined Work"), der Arbeit des Pferdes in einer Rinderherde ("Herd Work") und die Vorstellung des Pferdes an einem einzelnen Rind ("Cow Work"). Sie sehen die besten 3- und 4-jährigen Nachwuchspferde im spannenden Finale.

Beide Abendshow werden durch unterschiedliche und ganz neue Showeinlagen ergänzt, die bisher noch auf keiner Americana gezeigt wurden.

Hier gibt es die Karten

Wenn Sie alles sehen möchten oder einen AMERICANA Urlaub planen, ist die Bestellung einer Dauerkarte empfehlenswert. Diese beinhaltet den Tageseintritt an allen Veranstaltungstagen vom 28. August bis 1. September 2013 und den Eintritt für beide Abendveranstaltungen in der Platzkategorie A und auch den Eintritt zu dem Mannschaftswettbewerb in der FEI Reining-Europameisterschaft am Donnerstagabend, den 29. August 2013. Also das Rundherum-AMERICANA-Paket.

Unser Tipp!!!

Für überwiegend Reining Fans empfiehlt es sich eine Karte für die Freitag-Abendshow zu kaufen. Karten gibt es ab 26,- Euro. Dann zahlen sie für den FEI Mannschaftswettbewerbs am Donnerstagabend nur zusätzlich 12,- Euro. Mit dieser Kombination können Sie die Donnerstagabendveranstalung besuchen, sich am Freitag tagsüber die weitere AMERICANA mit Messe ansehen und auch noch die Freitagabendshow besuchen. Günstiger geht es nicht.

Für echte Fans ist die Dauerkarte die einzig wahre: Sie beinhaltet den Eintritt zur AMERICANA an allen fünf Tagen, dazu die Freitag- und Samstagabendshow – natürlich in der besten Sitzplatzkategorie - sowie den FEI-Reining-Wettbewerb am Donnerstag. Mehr AMERICANA geht nicht!

Für eine telefonische Kartenbestellung wählen Sie:
Tel: +49 (0)821 58982 301
Fax: +49 (0)821 58982 309

Online Tickets können gibt es bei www.americana.eu

 

Telefonische Informationen

Kartenvorverkauf & Messe: +49 (0)821 589 82 380  

Sport +49 (0)176 328 0224

 

Ausführliche Informationen zu Sportprogramm, Hengstpromotion, Forumsprogramm, Abendshows, Eintrittspreise und Kartenvorverkauf finden Sie auf www.americana.eu

 

Weitere Informationen:

 

AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, Winfried Forster

Tel. +49 (0) 821 - 5 89 82 – 385 I Fax +49 (0) 821 - 5 89 82– 389

winfried.forster@americana.de I www.americana.eu

 

Informationen über das sportliche Programm:

 

Sportliche Leitung

Ready-Steady-Show GmbH

Sandra Quade
Tel: +49 (0)176 328 40 224 - Fax: +49 (0)4209 93 17 97
americana@online.de

 

Ramona Billing
AMERICANA Presseteam 

 

 

ANZEIGE