Riemer Pferdetage in München Riem

mit Tag der offenen Türe!

- Reitsport, Spiel und Spaß -

Generationenderby feierte 20jähriges Jubiläum!

 

Die Sieger vom Reitsport Wettbewerb Generationenderby "Prinzessinnen Raub"
Reiterin Annika Berchtold - Pferd Wiesenhof's Gildas  

 

Das Generationenderby auf der Münchner Olympia-Reitanlage fand heuer am 22. und 23. September statt und feierte 20-jähriges Jubiläum. Zwei Tage lang ging wieder ein „etwas anderes Turnier“ über die Bühne, denn neben Sportlichkeit waren auch Teamgeist, Fantasie und Erfindungsreichtum gefragt gewesen. Seit vielen Jahren ist diese Veranstaltung zum beliebten Treffpunkt für Reiter aus ganz Bayern geworden.

Heuer standen 22 Prüfungen auf dem Programm, für alle bis 16 und ab 40 Jahre war jedenfalls wieder ein Schmankerl dabei. Und natürlich haben sich Turnierleiter Dr. Alexander Didczuhn und seine Mannschaft auch in diesem Jahr wieder eine attraktive Ausschreibung mit vielen bewährten Wettbewerben, aber auch einigen Neuheiten ausgedacht. Spiel- und Spaßprüfungen bilden traditionell den Schwerpunkt und tragen zur heiteren Atmosphäre bei, außerdem wird großer Wert gelegt auf Familiengerechtigkeit und Fairness. Ein idealer Einstieg in das Turniergeschäft. Einige Neuerungen sind in den letzten Jahren dazugekommen und bereichern das traditionell unterhaltsame Programm: So hat die veranstaltende RFTG München-Riem wieder das Finale Nürnberger Burgpokal der Bayerischen Reiterjugend ausgeschrieben, das eine L-Dressur auf Trense, ein Stilspringen der Klasse L mit Stechen und einen Kombinierten Reiterwettbewerb beinhaltet. Zudem gab es erneut zwei Caprilli-Wettbewerbe für Junioren und Senioren. Spannung zeigte auch der Schauwettbewerb „Knock-Out-Race“, bei dem zwei Teams, jeweils ein Senior und ein Junior parallel gegeneinander antreten und kleine Aufgaben erfüllen mußten.

Wieder einmal stand also eine Prüfung auf dem Programm, die ein Riesenspaß geworden ist, der vor allem Zuschauer amüsiert hat, die nicht nur allein wegen des Reitsports gekommen sind. Höhepunkt im Dressurviereck war auch dieses Jahr wieder die M-Kür* mit LiveBegleitung des Jazzkränzchens Immergrün. Allerdings durften hier nur Reiter an den Start gehen, die sich zuvor in der M-Dressur den Richtern gestellt haben. Kleines Dankeschön des Veranstalters an die „Stammkunden“. 

Die Gewinner der Kür der letzten 19 Jahre wurden im Vorfeld angeschrieben und durften ebenfalls starten. Zudem gab es noch viele weitere Programmpunkte, die nach Riem lockten:

Pony-Springen, Prinzessinnen-Raub mit fantasievoll kostümierten Aktiven, Känguruh-Challenge, Führzügelklasse mit Riesen-Plüschteddybär für den jüngsten Teilnehmer, PM-SchulpferdeCup und weitere Schmankerl stehen auf dem Programm. Bei der Känguruh-Challenge, seit der Premiere vor drei Jahren der Publikumsmagnet, werden Gruppen mit bis zu fünf Teilnehmern gelost. Der Reiter durchreitet nach dem Startzeichen eine mit Pflichttoren abgesteckte Rennbahn. Nach Ziel A steigt er ab und springt mit beiden Beinen in einen für ihn bereitliegenden Kartoffelsack. Mit seinem Pferd an der Hand muss er bis ins Ziel B hüpfend vier „Müllteile“ aufsammeln, in den Sack stecken und vollständig mit ins Ziel bringen. In einem Finale mit maximal fünf Teilnehmern treten die jeweiligen Gruppensieger um den Gesamtsieg an, Sieger ist der Schnellste aus dem Finale. Das Ganze war jedenfalls eine Mordsgaudi.

Am Sonntag fand in diesem Jahr übrigens nach der letzten Siegerehrung noch eine Party mit Musik statt, zu der alle Aktiven und Zuschauer eingeladen wurden. „Wir haben das Konzept des Generationenderbys 20 Jahre lang bis heute umsetzen können, das muss gefeiert werden“, sagt Dr. Erich Herrgen, der als Präsident des FRB (Förderkreis für Reitsport in Bayern) mit zu den Gründern dieses Familienturniers gehört.

Martina Scheibenpflug

 

P.s. HUFGEFLÜSTER war als Teil des Tages der offenen Tür bei den Riemer Pferdetagen in München Riem auf der Olympia Reitanlage mit eigenem Pressestand mit dabei. Ein Filmteam von HUFGEFLUESTER TV hat vor Ort fleißig gefilmt, fotografiert und interviewt.Die Ergebnisse werden Zug um Zug hier eingestellt:

 

Hier geht es direkt zur Fotostrecke KLICK

 

 
Riemer Pferdetage 2015 in München Riem
Interessantes Interview mit Haflingerhof von Familie Günthner 
Ein Film von FLUESTIS Media Production für HUFGEFLUESTER.TV
 
 

 

 
Riemer Pferdetage 2015 in München Riem - Filmimpressionen vom Prinzessinnenraub 
Ein Film von FLUESTIS Media Production für HUFGEFLUESTER.TV
 
 
 
 
 
 
 

Riemer Pferdetage 2015 und Tag der offenen Tür in München Riem

alle Filme im Filmkanal von HUFGEFLÜSTER TV 

hier zeigen wir gerne auch Deinen Film, Mail genügt!

 

- HUFGEFLÜSTER Pferdezeitung mit Pressestand vor Ort -

ein Heimspiel für Hufflüsterer Bernhard und Hufflüsterer Robert