Run auf die Goldene Peitsche mit neu gestaltetem Turnierauftakt

 


Marcus Ehning 2012 bei Hardenberger Burgturnier. Foto www.sportfotos-lafrentz.de

 

Nörten-Hardenberg, 26. Februar 2013 - Das Hardenberg Burgturnier zählt zu den traditionsreichsten und beliebtesten Reitturnieren in Deutschland und seit über 50 Jahren trifft sich die Elite des Springsports am Fuße der alten Hardenberg BurgRuine. Bester Sport, tolle Atmosphäre, eine außergewöhnliche Kulisse und große Gastfreundschaft gibt es vom 23. - 26.05.2013 im südniedersächsischen Nörten-Hardenberg.

 

Neu in diesem Jahr: Die Kleinsten werden die Größten sein und den lebendigen Auftakt der Veranstaltungen am Donnerstagnachmittag (23.05.13) bestimmen. Beim beliebten Fohlenchampionat in der Arena am Hardenberg BurgHotel werden die vierbeinigen Sportler von morgen präsentiert. Erfahrungsgemäß bekommen beim Anblick der locker, eleganten Nachwuchsstars nicht nur passionierte Pferdezüchter  ein gewisses Leuchten in den Augen.

 

Die kommenden drei Tage (24.-26.05.13) stehen wie gewohnt ganz im Zeichen des Springsports. Dann geht es beispielsweise um die legendäre Goldene Peitsche, um die Gothaer Trophy oder um das Championat von Nörten-Hardenberg. Traditionelles Glanzlicht am Samstagabend - die Gothaer Night. Eine  Kombination aus Spitzensport und Showelementen mit dem legendären Feuerwerk und der anschließenden Burgparty.

 

Abgerundet wird das Fest der Pferdefreunde durch die Hardenberg Klassika, einer Ausstellung für Gartenkunst, Wohnkultur und Lebensart, die zeitgleich im Hardenberg SchlossParkstattfindet und bereits analog dem Vorjahr am Donnerstag (23.05.2013) ab 10 Uhr Ihre Tore öffnet.

 

Pressekontakt:

ESCON-MARKETING GMBH

 

 

Anzeige-