Schützen Sie Ihr Pferd

Bewahren Sie Ihr Pferd vor Pferdeschändern mit Hilfe einer Wildkameraüberwachung.

Die Wildkamera kann je nach Bedarf im Freien eingesetzt werden, auf Reitplatz, Weide oder Paddock.

Diese Art der Überwachung ist eine tolle Alternative zu teuren Videosystemen . Die Besitzer können die Fotos und Videos der Kamera die auf einer SD Karte mit Datum , Zeit und Temperaturanzeige gespeichert sind jederzeit am Pc oder Laptop einsehen . Das Modell liefert gestochen scharfe Fotos und Videos in HD Qualität . Diese Kamera verfügt über vier verschiedene Modis : Bewegungserkennung, Zeitraffer, Hybrid Cam und Video.

Die Bewegungserkennung macht ein Foto, sobald ein Tier oder ein Mensch registriert wird. Serienaufnahmen sind ebenso möglich und ein Passwort kann je nach Bedarf auch eingegeben werden . Sollte Die Kamera durch Unbefugte entwendet werden , kann die Kamera ohne das Passwort nicht bedient werden. Sehr interessant sind bei diesem Modell die Nachtaufnahmen mit LED Blitzlicht, damit auch in der Nacht Farbaufnahmen entstehen. Weidezaun Info hat mir eine Kamera zum Überwachungstest überlassen , ich bin begeistert von dem kleinen Modell das hervorragende Fotos und Videos liefert . Das wasserdichte Gehäuse schützt Ihre Wildkamera vor Witterungseinflüssen. An einem Zaunposten oder an einem Baum angebracht ist die Kamera kaum zu erkennen und gut getarnt. Ein Hinweisschild der Überwachung des gewählten Geländes sollte dennoch nicht fehlen und schützt somit auch schon vor Unbefugten Gästen .

Mit etwas Glück erhält man auch schöne Aufnahmen von Wildtieren die sich in der Gegend bewegen und man hat die Möglichkeit Tiere aus nächster Nähe ungestört zu beobachten. Die Einstellungen der Kamera ist individuell anpassbar je nach Wunsch und Einsatzgebiet. Eine ideale Möglichkeit um zu Wissen was rund um den Stall los ist .

Man wäre gerne vor Ort , hat aber nicht die Möglichkeit , dann kommt hier der Einsatz der Wildkamera und man hat ab jetzt viele Möglichkeiten ohne Stromanschluss in verschiedenen Bereichen mobil zu sein . Die Kamera wird mit Batterien versorgt.

Haustierbesitzer und Stallbesitzer können somit ihre Käfige und Stallungen ganz toll überwachen und freme Zugriffe oder Angriffe erkennen und reagieren .Ständig wird in den Medien von neuen Übergriffen und Misshandlungen auf Pferdekoppeln berichtet .

Die Kameras sind in kleinen Gehäusen untergebracht, um das Sichtfeld nicht einzuschränken und verfügen über einen Zeitstempel, der in einem Gerichtsverfahren später hilfreich sein kann.

Grausamkeiten stoppen das ist der Punkt den ich hier ansprechen will und hoffe hiermit ein Umdenken bei den Lesern anzuregen was die Bewachung und Ausschilderung von Pferdeställen und Weiden angeht.

Oft werden Ställe und Paddocks vor der Tat auskundschaftet, auch Wohnhäuser schrecken die Täter in der Regel nicht ab

Schützen auch Sie Ihre Tiere und bieten Stallsicherheit .