VFD Freizeitreiter Forum

geht zum vierten Mal neu ans Netz!

 

Im Mai 2009 hat unsere Redaktion HUFGEFLÜSTER noch darüber berichtet: "Das frühere VFD Forum ist als VFD Treff wieder im Netz". Doch alle Glückwünsche zum Start konnten scheinbar nicht helfen, daß nach einer zu langen Schließungsphase das neu erdachte virtuelle Reiterhof Konzept von seiner "Kundschaft" nicht angenommen wurde und sich somit nicht bewährt hat. Zu viele Türen sind für VFD interessierte (Noch) Nichtmitglieder verschlossen geblieben, eine grafische Darstellung einer Reitanlage nicht vorgesehen gewesen und das Forumsteam mußte sich immer wieder intern verständigen. Bis vor genau drei Jahren war das VFD Forum noch das größte, bekannteste und beliebteste Wanderreiter und Freizeitreiter Forum im Internet.

Und da möchte der VFD Bundesvorstand mehrheitlich dem Vernehmen nach wieder hin, mit einem vierten Anlauf, mit modernem Konzept, einem neu zusammengestellten AK Team und dazu noch mit fachlicher, externer Unterstützung. Denn ein weiterer Neustart sollte ja nun wirklich gelingen. Schließlich hat sich in den letzten drei Jahren im Internet viel verändert. Klassische Foren wurden längst von Communitys und Social Media a la Twitter, Facebook, WKW, Xing, YouTube und Co abgelöst. Die Menschen wollen frei kommunizieren, netzwerken, Infos austauschen und Interessengruppen bilden. Und sie wollen die aktuellen Medien nutzen wie, Foto, Video und Internetfernsehen.  

Die Vorteile für die VFD liegen wie früher schon auf der Hand. Die VFD profitiert von einer gemeinsamen Kommunikation und Meinungsäußerung mit Mitgliedern und Interessierten gleichermaßen und kann sich selbst kommunizieren und darstellen. Bereits im früheren Forum konnten viele Mitglieder durch engagierte Forumsmitglieder aquiriert werden. Moderne Kommunikation nicht zu ermöglichen, wäre nicht zeitgemäß. Schließlich sind wir alle, ob wir gewollt haben oder nicht, längst im Kommunktionszeitalter angekommen, auch Vereine und Verbände. 

In diesem Sinne wünscht das HUFGEFLÜSTER Team der VFD und dem neuen AK Forum, daß der 4. Anlauf mit einem richtigen und zeitgemäßen Konzept gelingen möge.

Der Neustart ist für Januar 2011 angedacht. Länger kann man auch nicht, wenn überhaupt, offline bleiben!

 

Hufflüsterer Bernhard

Aktuelle Info dazu auf den Seiten der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer Deutschland e. V., Bundesverband KLICK MICH 

 

So hat die Redaktion HUFGEFLÜSTER am 15.5.2009 zum gleichen Thema geschrieben:

 

 

Das frühere VFD Forum ist als VFD Treff wieder im Netz! 

Heute am 15. 5. 2009 steht es also Schwarz auf Weiß geschrieben auf den Bundesverbandsseiten: Das frühere Forum, das 2007 wegen verschiedenen Differenzen vom Netz genommen wurde, geht nun in modifizierter Form als Treff als Treffpunkt der Freizeitreiter und Wanderreiter und der Fahrer wieder online. Viele Mitglieder und Freunde der VFD haben lange auf diesen Zeitpunkt gewartet. Schließlich war das frühere Forum das größte und bekannteste Forum für die große Zahl der Freizeitreiter und Freizeitfahrer. Hier wurden extern vielfach Freundschaften gepflegt und heiße Informationen in der Wanderreiter – Szene ausgetauscht und intern haben bereits die ersten Arbeitskreise zusammengearbeitet.  

Das frühere Forum wurde bereits früher schon als externe und interne Plattform zum Meinungsaustausch benutzt. Natürlich geht das nur mit einem ausgefeilten Regelwerk und damit, daß sich die Forumsmitglieder auch daran halten. Und wie in vielen Foren muß so ein Forumsregelwerk die Kommunikation unter den Forums - Mitgliedern fördern und nicht behindern, gleichermaßen aber auch den Forumsfrieden sichern. Und hier war es für die VFD Verantwortlichen nicht immer einfach. Schließlich mußte man den Forumsmitgliedern, den vielen Forumsgästen, aber auch den Mitgliedern und den Funktionären in der Forumsführung gleichermaßen gerecht werden. Und das in einem Online Medium, wo andere Gesetze herrschen (zumindest meinen das manche so) wie in einem persönlichen Gespräch. Und hier tut sich natürlich ein Verband in der Größe der Freizeitreitervereinigung (sie ist immerhin der zweitgrößte Pferdeverband in Deutschland) schwerer, als z. B. ein privater Forumsbetreiber. Die VFD muß also einen riesigen den Spagat zwischen allen Interessengruppen ausführen, um eine möglichst positiven Konsens in diesem Kommunikationsinstrument erreichen zu können.  

Kein Wunder also, daß das neue Forum mit seinem neuen Namen Treff in der gedachten Form einer Reitanlage seine Zeit für die Erstellung benötigt hat. Zu viele Dinge waren zu berücksichtigen, um eine Zustimmung zur Wiedereröffnung von den Delegierten erhalten zu können. Doch das Forums Team hat es verdientermaßen geschafft. Die Abstimmung ist positiv für den neuen Treff abgelaufen. 

Dem neuen Treff, dem Treffpunkt der Freizeitreiter und –fahrer und seinem aktiven Forumsteam bleibt also nur noch zu wünschen, daß in möglichst kurzer Zeit sich wieder möglichst viele Mitglieder aktiv an der online Kommunikation beteiligen mögen. Dann wird es auch nicht lange dauern, bis aus interessierten Mitlesern sogar wieder neue Mitglieder geworben werden können.  

Hufflüsterer Bernhard 

Infolinks:

www.vfdnet.de

www.vfdnet.de/treff

Pressemeldung zum früheren VFD Forum KLICK MICH