Vier strahlende Final-Siegerinnen in Ankum

 

Siegerehrung Intermediaire I-Finale für Amateure: v.l. Claire-Louise Averkorn, Janet Egbers, Alina Erdtmann, Isabelle Spielmanns, Dorothea Rohde, Pakjira Thongpakdi, Sophie Reef, Franziska Sieber, Hannah von Wallwitz, Theresa Vosskötter, Verena Denker und Richter Hubert Hesker-Lengermann. (Foto: ADC)

 

Ankum – Ponyreiter, Amateure und Grand Prix-Reiter trugen am Sonntag die letzten vier Finalprüfungen in den Levels der Klasse L bis Grand Prix aus. Anna Schölermann, Claire-Louise Averkorn, Sarah Runge und Therese Nilshagen waren die Glücklichen Siegerinnen, die gemeinsam mit weiteren 183 Teilnehmern aus 14 Nationen bei diesem zweiten Herbstturnier des Ankumer Dressur Clubs in 18 Prüfungen an den Start gegangen waren.

Die in Nottun beheimatete Amateurin Claire-Louise Averkorn, die sich bereits im vergangenen Jahr das goldene Reitabzeichen in Ankum erritten hatte, zeigte erneut gleich zwei Mal ihren Siegeswillen. Die Dressurprüfung der Klasse S* (71,19 Prozent) und die Intermadiaire I (72,06 Prozent) der Amateure gingen auf ihr Konto: Gesattelt hatte Averkorn ihren 11-jährigen Hannoveraner Wallach Condio B. Die Siegerin der ersten Abteilung am Samstag, Janet Egbers aus Haftenkamp, belegte im Finale mit Daniel Craig Rang zwei (69,60 Prozent) vor Alina Erdtmann, die mit White foot 68,55 Prozent erreichte.

Auch bei den Ponyreitern, die in Ankum die FEI-Mannschafts- und –Einzelwertung bestreiten, blieb eine Reiterin ungeschlagen. Die 14-jährige Anna Schölermann aus dem schleswig-holsteinischen Brande-Hörnerkirche setzte in beiden Prüfungen auf ihr Deutsches Reitpony Caspari HE WE (71,42 Prozent). Im Finale auf dem Silber- und Bronzerang landeten Sophie Dupree aus Stedebergen mit Fianchetta (69,91 Prozent) und die Düsseldorferin Luisa Köllner mit ihrem Gentleman (68,37 Prozent).

Der Nachwuchs-Grand Prix für acht bis zehnjährige Dressurpferde war die Ausbeute der Schwedin Therese Nilshagen, die den 8-jährigen Hengst Dante Weltino OLD an diesem Wochenende das erste Mal auf Grand Prix-Niveau vorstellte und mit 70,55 Prozent, sowie der goldenen Schleife nach Hause fahren durfte. Für die Amateure unter den Grand Prix-Reitern wurde der Kurz-Grand Prix zum finalen Test in Ankum, den Sarah Runge aus Wuppertal mit Fürst Kaspar vor Gabriele Rund-Köllner aus Düsseldorf mit Rossinol und der Ostbevernerin Theresa Vosskötter mit Dynamic Dandelion beendete.

Nach einer kurzen Pause geht es für den Ankumer Dressur Club in die heiße Phase, denn vom 28. Oktober bis 1. November und vom 4. bis 8. November werden im P.S.I. Sport- und Auktionszentrum in Ankum noch zwei weitere Male die Dressurpferde gesattelt. Der Eintritt ist bei allen ADC-Turnieren frei, Besucher sind herzlich willkommen. Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten finden Sie unter www.ankumer-dressur-club.de.

Ankum – Ergebnisse im Überblick

6 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr.:
1. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen), Caspari HE WE, 70.043%; 2. Nele Löbbert (Witten), Rocky 1378, 69.017%; 3. Luisa Köllner (Düsseldorf), Gentleman 207, 68.419%; 4. Sophie Dupree (Stedebergen), Fianchetta, 68.120%; 5. Marie Heckendorf (Bochum), Don Davidoff 5, 67.906%; 5. Nane Grunwald (Bad Essen), Der Clou B, 67.906%;

14 Dressurprüfung Kl. S*** - Intermediaire II -: 1. Jill de Ridder (Aachen), Ravallo 24, 70.877%; 2. Therese Nilshagen (Löningen/Lodbergen), Dante Weltino OLD, 70.789%; 3. Brigitte Wittig (Rahden), Bodega W, 69.079%; 4. Holger Rose (Marl), Rovell Royal, 68.596%; 5. Frederic Wandres (Hagen a.T.W.), Hot Dance, 67.632%; 6. Isabel Bache (Mühlen), Sam's Ass, 66.754%;

10/1 Dressurprüfung Kl.S*, Amateure mit 0-820 Ranglistenpunkten: 1. Janet Egbers (Haftenkamp), Daniel Craig, 69.167%; 2. Dorothea Rohde (Osnabrück), Bonariva, 68.929%; 3. Pakjira Thongpakdi (Thailand), Hispania 7, 67.500%; 4. Sophie Reef (Bad Bentheim), Stakkato Mio, 67.460%; 5. Manuela Kantelberg (Essen), Fred Astaire 14, 67.381%; 6. Laura-Eve Grellmann (Essen), Faynaa, 66.746%;  

10/2 Dressurprüfung Kl.S*, Amateure mit 821 u. mehr Ranglistenpunkten: 1. Claire-Louise Averkorn (Nottuln), Condio B, 71.190%; 2. Alina Erdtmann (Krefeld), White foot, 69.087%; 3. Franziska Sieber (Dortmund), Charly WRT, 68.413%; 4. Katrin Berning (Petershagen), Farley 4, 68.095%; 5. Isabelle Spielmanns (Leverkusen), Royal Black Sun 2, 67.183%; 6. Theresa Vosskötter (Ostbevern), Hy Harley, 67.143%;  

15 Dressurprüfung Kl. S*** Nachwuchs-Grand Prix, Finale für 8-10-jährige Pferde: 1. Therese Nilshagen (Löningen/Lodbergen), Dante Weltino OLD, 70.556%; 2. Holger Rose (Marl), Rovell Royal, 67.650%; 3. Mirja Block (Senden), Dirubio, 67.479%; 4. Frederic Wandres (Hagen a.T.W.), Hot Dance, 64.872%; 5. Kirsten Heek (Coesfeld), Seerose 38, 63.034%; 

16 Dressurprüfung Kl.S*** -Kurz-Grand Prix-, Finale für 11-jährige u. ältere Pferde: 1. Sarah Runge (Wuppertal), Fürst Kaspar, 69.419%; 2. Gabriele Rund-Köllner (Düsseldorf), Rossinol, 67.519%; 3. Theresa Vosskötter (Ostbevern), Dynamic Dandelion, 66.434%; 4. Lothar Plötz Dr.med. (Einbeck), Don of Darkmoor, 66.047%; 5. Holger Rose (Marl), Chamsin 2, 66.008%;  

7 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr., Finale: 1. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen), Caspari HE WE, 71.423%; 2. Sophie Dupree (Stedebergen), Fianchetta, 69.919%; 3. Luisa Köllner (Düsseldorf), Gentleman 207, 68.374%; 4. Nane Grunwald (Bad Essen), Der Clou B, 68.293%; 5. Ricarda Franziska Peukert (Münster), Golden Gate N, 68.049%; 6. Laura Stuhldreier (Münster), Tesio 4, 67.642%;  

11 Dressurprüfung Kl. S** - Intermediaire I -, Finale für Amateure: 1. Claire-Louise Averkorn (Nottuln), Condio B, 72.061%; 2. Janet Egbers (Haftenkamp), Daniel Craig, 69.605%; 3. Alina Erdtmann (Krefeld), White foot, 68.553%; 4. Katrin Berning (Petershagen), Farley 4, 68.421%; 5. Dorothea Rohde (Osnabrück), Bonariva, 67.939%; 6. Isabelle Spielmanns (Leverkusen), Royal Black Sun 2, 67.807%;  

Termine Ankumer Dressur Club 2015/2016:
28.10.-01. & 04.-08. November 2015
06.-10. & 27.-31. Januar 2016
03.-07. & 17.-21. Februar 2016 

Pressemitteilung vom 18. Oktober 2015