Wenn wir in den roten Röcken

Die Schleppjagd in Vers und Foto

 

 

Vor rund vierzig Jahren verwandelten zwei Piköre ihre persönlichen Eindrücke der Jagdreiterei in poetische Verse. Aus ihrer kleinen Fibel „Wenn wir in den Roten Röcken“ – Gereimtes und Ungereimtes über die Reitjagd – wurde seitdem immer wieder zitiert und rezitiert. Die Verfasser Charly Brütt und Manny Schäfer, zu Lebzeiten Mitglieder des nordrhein-westfälischen Schleppjagdvereins Cappenberger Meute, haben sie in den Siebzigern in nur kleiner Stückzahl drucken lassen. Vereinzelt findet man im Antiquariat noch ein Exemplar.

 

Die Foto-Biografin Helga Koch entdeckte die Fibel während einer Jagdwoche auf Norderney und beschloss, sie neu aufzulegen, bevor diese schöne Jagdreiter-Lyrik komplett in Vergessenheit gerät. Die Autorin kürzte die ursprüngliche Fibel und ergänzte sie mit weiteren gefälligen Versen, u. a. des noch lebenden ehemaligen Jagdreiters Jan-Gerd Brüns aus Verden/Aller. Für die Illustration verwendete sie ihre eigenen Schleppjagd-Motive, die sich durch ihren sicheren Blick auf die bunte Szenerie auszeichnen. Nach verschiedenen Bildband-Projekten ist es ihr erstes Buchprojekt im Lyrik-Genre.

 

Herausgekommen ist eine Symbiose aus zeitloser Dichtung und aktuellen Bildern der Autorin. Denn rein äußerlich hat sich an dem Sport in Rot hinter schnellen Hunden im Lauf der Jahrzehnte kaum etwas geändert. Dank der Neuauflage bleiben der Reiterei Menschen wie Charly und Manny und Jan-Gerd Brüns mit ihren Betrachtungen erhalten.

                                                                                                                       

 

Bibliographie:
Wenn wir in den roten Röcken – Jagdreiter-Lyrik

Hardcover gebunden, Format 16 x 16 cm, 46 Seiten,
ISBN 978-3-00-047176-6

Verlag toppmedia Service, Bad Salzuflen
Druck: Media-Print Informationstechnologie GmbH, Paderborn

Preis: Euro 14,80

Herausgeberin: Memories and Moments - Foto-Biografien Helga Koch Oerlinghausen (Kreis Lippe-Detmold)
Telefon 05202 / 73468
E-Mail: h.koch@foto-biografien.de

www.damitwasbleibt.de

Erhältlich bei der Herausgeberin sowie via Amazon, Verlag pferdia tv und im Buchhandel.

P. S. Unterhaltsame Hintergründe zur Entstehungsgeschichte des Buches in mehreren Teilen im Blog unter
http://www.foto-biografien.de/blog/?p=3666