Wirbel im Stettener Pferdestall

 

Kernen-Stetten, 11.07.2013 -  Einen dreijährigen Schwarzwälder Fuchs-Wallach hat die Diakonie Stetten beim baden-württembergischen Haupt- und Landgestüt Marbach auf dem Gestütshof in St. Johann abgeholt. Wirbel soll in der Reittherapie eingesetzt und in den nächsten Jahren weiter ausgebildet werden. „Im Grunde eignet sich ein Schwarzwälder Fuchs sehr gut als Therapiepferd“, so Dr. Thomas Raue, stellvertretender Gestütsleiter des Haupt- und Landgestüts. Denn diese Kaltblüter seien als Arbeitspferde die enge Zusammenarbeit mit Menschen gewohnt. Ihre Anpassungsfähigkeit und ihr vergleichsweise ruhiges Wesen machten sie zu guten und verlässlichen Tieren. Wirbel wurde in den vergangenen Monaten eingefahren an der Kutsche. Das soll bei der Diakonie Stetten auch so fortgesetzt werden. „Wir freuen uns sehr darüber, mit Wirbel ein Pferd zu bekommen, das von seinem Charakter her sehr gut zu uns passt und das vom Haupt- und Landgestüt optimal auf seinen Einsatz bei uns vorbereitet wurde“, so Dieter Ludwig, Leiter der Reittherapie bei der Diakonie Stetten. Ludwig betonte, dass ein Pferd, das täglich von behinderten Menschen umgeben sei, in seinem Verhalten absolut zuverlässig und berechenbar sein müsse. Man sei dankbar, dass das Haupt- und Landgestüt sich auf diese Bedingung eingelassen und Wirbel auf seine künftigen Aufgaben so gut vorbereitet habe. Wirbel wurde der Diakonie Stetten von einer pferdebegeisterten Fellbacherin gespendet. 

 

 

 

Feierliche Übergabe des Schwarzwälder Kaltblut Wallachs „Wirbel“ an die Diakonie Stetten

(Foto: C. Gille)

 

Über die Diakonie Stetten e.V.

Die Diakonie Stetten wurde 1849 gegründet und gehört zu den großen Trägern sozialer Dienstleistungen. An rund 100 Standorten, überwiegend im Großraum Stuttgart, unterhält sie ein breit gefächertes Angebot an Wohn-, Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie therapeutischen und medizinischen Hilfen. Ihr Auftrag gründet in der biblischen Botschaft von der Liebe Gottes zu allen Menschen, wie sie Jesus Christus verkündet und gelebt hat. Über 7.700 Menschen mit Behinderungen, arbeitslose Frauen und Männer, Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Kinder, Jugendliche und Senioren erfahren durch die Diakonie Stetten Förderung und fachliche Begleitung.

 

Diakonie Stetten e.V.

Gabriele Maier

Leiterin Spenden, Förderer und Events

Schlossberg 2

71394 Kernen-Stetten

Tel. 07151 940 2193

Mobil 0152 567 43078

gabriele.maier@diakonie-stetten.de

 

 

Daniela Schwarzbart

___________________________________

Tourismus, Marketing und Kommunikation