WORLD CUP EVENT PARTNER PFERD 2011

Zwei Wildcards für deutsche Voltigierer – World Cup-Premiere in Leipzig

 

Leipzig – Das Teilnehmerfeld für die Premiere des FEI World Cup Vaulting bei der PARTNER PFERD vom 27. April bis zum 1. Mai steht: Insgesamt 14 Damen und Herren aus insgesamt sechs Nationen erobern zum ersten Mal den World Cup. Und eines ist sicher – diese Voltigierer werden Leipzigs Publikum „schwindelig turnen“ bei diesem geschichtsträchtigen Ereignis. Mit dabei zwei deutsche Wildcard-Inhaber: Ines Jückstock (Hamburg) und Daniel Kaiser (Leipzig).

 

Beide treffen auf ein prominentes Teilnehmerfeld, angeführt vom Weltmeister Patric Looser aus der Schweiz und dem WM-Dritten Nicolas Andreani (Frankreich). Bei den Damen ragen die WM-Zweite Antje Hill (Neuss) und die Bronzemedaillengewinnerin der WM, Simone Wiegele (Grevenbroich) heraus. Daniel Kaiser steckt bereits in den Vorbereitungen auf die World Cup-Premiere in Leipzig. Dort gewann der Leipziger bereits zweimal die internationale Masters Class, bei der WM in Kentucky belegte Kaiser Platz fünf nach Bronze 2008 in Tschechien.

 

Ines Jückstock aus Hamburg erhielt die Wildcard bei den Damen. Die Steuerfachgehilfin voltigiert bereits seit über zwei Jahrzehnten, hat an vier Weltmeisterschaften teilgenommen, zweimal Bronze (2002 und 2004) gewonnen und auch zweimal EM-Bronze. Das „Nordlicht“ zählt zu den beständigsten Voltigiererinnen weltweit.

 

Das FEI World Cup Final der Voltigierer beginnt am Freitag, dem 29. April ab 18.30 Uhr in der Messehalle 3 mit der ersten Runde der Damen und ab 19.00 Uhr mit dem ersten Durchgang bei den Herren. Geturnt wird in den beiden Runden des World Cups jeweils eine Kür. Am Samstag, dem 30. April folgt ab 11.40 Uhr der finale zweite Durchgang - dann in der Halle 1 in der Weltcup-Arena.

 

Die Teilnehmer des FEI World Cup Final Vaulting in Leipzig:

1. Pia Engelberty (Köln), 29 Punkte

2. Antje Hill (Neuss), 26 Punkte

3. Simone Wiegele (Grevenbroich), 26 Punkte

4. Simone Jäiser (Schweiz) 22

5. Stefanie Kowald (Österreich) 18 Punkte

6. Anna Cavallaro (Italien) 13 Punkte

Wildcard: Ines Jückstock (Hamburg)

 

1. Patric Looser (Schweiz), 45 Punkte

2. Yvan Nousse (Frankreich) 35

3. Lukas Klouda (Tschechien) 27

4. Nicolas Andreani (Frankreich) 26

5. Viktor Brüsewitz (Braunschweig) 22

5. Nikolaus Luschin (Österreich) 22

Wildcard: Daniel Kaiser (Leipzig)

 

Die World Cup Premiere der Voltigierer erleben?

Dann schnell Tickets sichern: Kombikarten für den Freitag mit Tages- und Abendprogramm sind für 32 Euro erhältlich und beinhalten auch die zweite Runde im Rolex FEI World Cup Final der Springreiter sowie die Einlaufprüfung im FEI World Cup Final der Vierspänner! Am Samstag gibt es die Kombikarte für 43 Euro und dann gibt es World Cup pur mit den Finals der Voltigierer und der Dressurreiter!

 

Tickethotline: (0341) 14 14 14

 

Pressemitteilung vom 9. März 2011

 

 

PARTNER PFERD  |  27. April – 1. Mai 2011

 

Rolex FEI World Cup™ Final Jumping · FEI World Cup™ Final Driving

Reem Acra FEI World Cup™ Final Dressage · FEI World Cup™ Final Vaulting

Wernesgrüner Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala · Ausstellung

 

Die PARTNER PFERD im Internet: www.partner-pferd.de

 

 

 

----------------------------------------------------------------

Martina Brüske | Projektleitung

----------------------------------------------------------------
comtainment - Gesellschaft für vitale Kommunikation mbH

 

Ist das DEIN Artikel oder gefällt DIR dieser Beitrag als Leser? Dann teile dies gerne auch DEINEN Freunden per Twitter und Facebook oder hier per Plugins mit und/oder schreibe unten einen Kommentar.  

Teilen