Zuchtschau-Besuch lohnt sich!

Auch 2013 lohnt sich ein Besuch der bayerischen Zuchtschauen wieder besonders, denn auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder: Den Bayerischen Züchterpreis

 

 

Erstmals war 2012 von der DQHA Regionalgruppe Bayern ein „Bayerischer Züchterpreis“ ausgeschrieben worden. Die jeweils Erst-, Zweit- und Drittplatzierten der bayerischen Zuchtschauen erhalten dabei zusammen gerechnet 1800 € aus dem DQHA-Bayern Preisgeld-Topf!

Jetzt ist beschlossen: Auch 2013 gibt es den Bayerischen Züchterpreis wieder.

Pro Klasse (Hengstfohlen, Stutfohlen, Stute) werden wieder 600 € auf die ersten 3 Plätze verteilt.

Fohlenschau-Gesamtsieger in Bayern zu werden lohnt sich also 2013 richtig, zumal sich das Preisgeld oft noch zu den Fohlenschau-Preisgeldern addiert!

Voraussetzung für eine Prämierung durch den Bayerischen Züchterpreis ist, dass der Züchter seinenWohnsitz in Bayern hat. Ist ein Zuchtschau-Pferd nicht im Besitz eines bayerischen Züchters/Eigentümers, so wird es nicht in die Wertung zum Bayerischen Züchterpreis aufgenommen.

 

Die Preise aus 2012 werden auf der Jahreshauptversammlung der DQHA-Bayern (Anfang 2013) an die Züchter der drei bestplatzierten Hengstfohlen, Stutfohlen und Stuten aus den vier bayerischen Zuchtschauen ausbezahlt. 
Für die Wertung aus den Zuchtschauen 2013 gibt es das Geld auf der JHV 2014.

 

Bavaria’s High Quality Colt      Champion 300 € / Reserve Champion 200 € / Third Place 100 €

Bavaria’s High Quality Filly       Champion 300 € / Reserve Champion 200 € / Third Place 100 €

Bavaria’s High Quality Mare      Champion 300 € / Reserve Champion 200 € / Third Place 100 €

 

Die Teilnahme an den Fohlen- und Stutenschauen steht übrigens jedem DQHA-Mitglied offen. Die DQHA freut sich über eine rege Beteiligung. Die „Pattern“ sind auch ohne Turniererfahrung und hochkarätiges Showoutfit zu meistern. Die Veranstalter legen jedoch auf gepflegtes Outfit der Vorsteller und Pferde zunehmend Wert. 

Auf den Fohlenschauen kann auch das Chippen der Fohlen und die Beantragung des Equidenpasses erfolgen.

 

Mehr über Fohlenschauen

Mehr über Stutenschauen

 

Presse DQHA-Regionalgruppe Bayern

 

Anzeige-