Sehr bewegender Film - Der Dokumentarfilm STILLER KAMERAD widmet sich einem schwierigen Thema. Im brandenburgischen Paretz versucht man traumatisierte Soldaten von ihren schlimmen Erlebnissen zu befreien. Dabei kommt die therapeutische Arbeit mit Pferden zum Einsatz. Der Dokumentarfilmer Leonhard Hollmann hat es geschafft drei Soldaten auf ihrem Weg der Heilung zu begleiten. Dabei bekommt er unerwartet Einblick sehr private Momente zwischen den Soldaten und Tieren. Wir konnten mit dem Regisseur auf dem Filmfest Osnabrück über seine Arbeit sprechen...