Anzeige - Lehrgang mit Henning Daude Manchmal und insbesondere auch um im Winter fit zu bleiben, sollte man Probleme einzeln angehen: So geschehen beim Kurs-Auftakt 2020 beim "Stungenhof" auf der Schwäbischen Alb: Das Pferd auf den vorwärtstreibenden Schenkel sensibilisieren und an der Lenkung arbeiten beispielsweise. "Erklären ist besser als Strafe" gilt eigentlich (fast) immer. Schlangenlinien mit drei Bögen wurden erarbeitet. Und vorbereitende Übungen für den fliegenden Wechsel wurden geritten, die Galoppade verbessert und die ersten fliegenden Wechsel haben dann auch gleich geklappt. Es gab von der Susi wieder leckere schwäbische Maultaschen und Kartoffelsalat, da wurde dann auch denjenigen wieder warm, die beim Reiten eher faul oder nur Zuschauer waren...