Ausbildung zum/zur Betreuer/in und Übungsleiter/in im Therapeutischen Reiten und im Reitsport für Behinderte 2021

Am 20. Januar 2021 startet die Bayerische Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten e.V. die Ausbildung zum/zur ÜbungsleiterIn im Reitsport für Menschen mit Behinderung mit der Ausbildungsstufe Stufe 1 zum/zur BetreuerIn im Therapeutischen Reiten.Die Ausbildung wird 2021 aufgrund der Corona-Krise in Modulform teilweise als Online-Seminar und teils als Präsenzunterricht stattfinden.

Zielgruppe

  • Interessierte am Reitsport für Behinderte und am Therapeutischen Reiten.
  • Ergo- und Pysiotherapeuten, Erzieher und Sozialpädagogen und ehrenamtliche HelferInnen im ThR mit anderer Vorbildung.

Ausbildungsziel

Mit dem Ausbildungsangebot bieten wir sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen umfassendes Grundlagenwissen in Theorie und Praxis im Bereich des Therapeutischen Reitens.

Die Ausbildung zum Betreuer und Helfer im Therapeutischen Reiten bildet eine fundierte Basis um die Stufe 2 – Lizenzausbildung Fachübungsleiter im Reitsport für Behinderte der Bayerischen Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten e.V. anschließen zu können.

 

Ausbildungsinhalte

  • Veterinäramtliche Sachkundeprüfung nach § 11 Tierschutzgesetz (Pferdehaltung / Pferdekunde)

  • Praxisorientierte Einführung in die Bereiche des Therapeutischen Reitens und des Reitsports

    für Behinderte

  • Hippologische Ausbildung im Bereich des Therapeutischen Reitens und des Reitsports für Behinderte

  • Reitausbildung mit Reitprüfung

  • Longierausbildung mit Longierprüfung

  • Vorbereitung auf die Ausbildung zum Übungsleiter im Reitsport für Behinderte und allgemeiner Behindertensport (Stufe II der Lizenzausbildung)

  • Vorbereitung auf weitere Aus- und Fortbildungen im Bereich des Therapeutischen Reitens

  • Bei erfolgreich abgeschlossener Gesamtausbildung Modul B1 – B8 Erhalt des Zertifikats „BetreuerIn im Therapeutischen Reiten“. 

Die Zugangsvoraussetzungen für die Fortbildung zum „Übungsleiter Behindertensport / Reitsport für Behinderte“ und dem „Reittherapeuten BLVThR“ werden durch diese Ausbildung abgedeckt.

Zugangsvoraussetzungen

Es sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich. Jedoch setzen wir ein grundsätzliches Interesse am Reitsport für Behinderte und Therapeutischen Reiten sowie Erfahrung im Umgang mit Pferden voraus.

Je nach Vorkenntnissen können einzelne Seminare erlassen werden.

Für den Abschluss zur BetreuerIn und AssistentIn (BLVThR) ist grundsätzlich die Teilnahme an allen Modulen Voraussetzung. Es können anderweitig erworbene, einschlägige Kenntnisse anerkannt werden. Der entsprechende Nachweis ist durch die TeilnehmerIn zu erbringen.

 

Termine

  • Die Ausbildung beginnt am Mittwoch, dem 20.01.2021 mit dem Seminar Sachkundenachweis (online).
    Die weiteren Online-Seminare finden darauffolgend jeweils mittwochs von 18.00 bis 21.00 Uhr statt. .
  • Termine für die Präsenzseminare können derzeit noch nicht bekanntgegeben werden

 

Lehrgangsort

Die Präsenz-Seminare finden imAusbidlungssstall Berner-Leis in 91589 Aurach statt.

Mögliche Unterkunft für Ausbildungsstall Berner-Leis

  • Hotel Frankenhöhe , 91589 Aurach, Tel. 09804-93120

 

Nähere Informationen:

Bayerische Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten e.V., Larrieden 40 a, 91555 Feuchtwangen;

Tel.: 09857 / 975 490, Fax: 09857 / 975 400, E-Mail: Homepage: www.blv-therapeutisches-reiten.de

Datum
Mittwoch, 20.01.2021 18:00 - Mittwoch, 30.06.2021 17:00