Informationen für Ausbilder im Pferdesport
Ausgabe 02/2018

Ausbilder-Webinar: Wie Kommunikation gelingt
mit Hermann Grams am 11. April um 19 Uhr

Ausbilder-Webinar: Wie Kommunikation gelingtJeder von uns kommuniziert, immer. Sei es verbal in der direkten Ansprache oder nonverbal durch Körpersprache, Gestik und Mimik. Das wird vielen Reitern bereits im Umgang mit dem Pferd bewusst. Aber auch zwischenmenschlich findet diese permanente Kommunikation statt, egal ob zwischen Trainer und Reitschüler oder zwischen Reitern auf der Stallgasse. Leider verläuft Kommunikation nicht immer so, wie man sich das im Idealfall vorstellt, es kommt zu Missverständnissen oder Konflikten. Warum Kommunikation nicht immer gelingt und welche Aspekte man berücksichtigen muss, um erfolgreich zu kommunizieren erklärt Hermann Grams im Webinar „Wie Kommunikation gelingt“. 

Ziel ist es für die verschiedenen Ebenen der Kommunikation zu sensibilisieren und die nötigen Voraussetzungen zu schaffen, um erfolgreich kommunizieren zu können. Anhand praktischer Fallbeispiele aus dem Alltag eines Ausbilders werden die Do`s und Don`ts der Kommunikation erläutert. Gleichzeitig dient das Webinar als Einstimmung auf das Ausbilderseminar „Erfolgreich kommunizieren in schwierigen Situationen“ am 27. April in Warendorf. Im Sinne eines Blended Learnings werden im Webinar die Grundlagen der Kommunikation erörtert, die dann im Seminar vertieft und in Kleingruppenarbeit praktisch angewendet werden. Daher empfiehlt sich die Teilnahme an beiden Veranstaltungen.

NEU: Erstmals können für ein Webinar Lerneinheiten (LE) für die Trainerlizenzverlängerung vergeben werden, wenn Seminar und Webinar zusammen besucht werden. Konkret heißt das, 2 LE für das Webinar in Profil 4 plus 4 LE für das Seminar in Profil 5 (dann insgesamt 6 LE).

Für Persönliche Mitglieder der FN kostenlos, Nicht-PM zahlen 10 €

Jetzt zum Ausbilder-Webinar anmelden!

Wettbewerb für Trainerassistenten
FN-Wettbewerb "start-you-up" zur Gewinnung von Trainernachwuchs

Wettbewerb für TrainerassistentenFür Trainerassistenten im Alter von 16 bis 26 Jahren gibt es den neuen FN-Wettbewerb "start-you-up". Bewerben können sich alle Trainerassistenten, die gute Ideen haben, wie man Kindern die Grundlagen rund um das Pferd, Pferdekunde, Spiel und Sport vermitteln kann. Die besten 15 Projekte werden prämiert und im FN-Trainerportal vorgestellt. Die 15 Gewinner erhalten eine kostenlose Persönliche Mitgliedschaft bei der FN für ein Jahr. Außerdem erhalten die besten Fünf zusätzlich ein Stipendium. Das Stipendium umfasst Fortbildungsmodule innerhalb von 12 Monaten ab Juli 2018 bei namenhaften Ausbildern bzw. Fachschulen und dient als Vorbereitung auf die Trainer C-Qualifizierung.

Einsendeschluss ist der 2. Mai 2018.

Hier geht's zur Ausschreibung...

FN-Bildungskonferenz 2018 am 12. Juni in Neustadt-Dosse
Der Stellenwert des Trainers – Erfolgreiches Lehren und Lernen im Pferdesport

FN-Bildungskonferenz 2018 am 12. JuniDie 11. Bildungskonferenz für Ausbilder und Trainer nimmt Formen an. Hochkarätige Ausbilder und Referenten werden im Rahmen der Konferenz Trainingspläne für die erfolgreiche Ausbildung vom Ponykind bis zum erwachsenen Pferdesportler thematisieren und in der Praxis demonstrieren. Der traditionelle Wissen- und Erfahrungsaustausch zwischen den Referenten und den Ausbildern wird dieses Mal die langjährige und systematische Ausbildungsplanung von Pferdesportlern zum Thema haben. Anhand von vier verschiedenen Ausbildungsabschnitten wird demonstriert und diskutiert, welche besondere Funktion der Trainer bei der Begleitung seiner Schüler in den unterschiedlichen Entwicklungsschritten einnimmt. Im Rahmen der Veranstaltung werden darüber hinaus Amateurausbilder mit der Gebrüder Lütke-Westhues Auszeichnung geehrt.

Datum: 12. Juni 2018, 10 bis 16 Uhr
Ort: Brandenburgisches Haupt- u. Landgestüt in 16845 Neustadt-Dosse
Lerneinheiten: 6 Lerneinheiten (Profil 3)
Kosten: PM 20 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Jetzt zur Bildungskonferenz anmelden!

Ausbilder-Seminare in der Übersicht

Infos und Anmeldung zu den Seminaren:
www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon: 02581-6362-247 oder seminare@fn-dokr.de

WESTFALEN

Hilfreiche mentale Techniken zur besseren Betreuung von Schülern in Prüfungssituationen
mit Dr. Gaby Bußmann
Datum: Dienstag, 27.3.2018, Beginn: 17.30 Uhr
Ort: Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. in 48231 Warendorf
Eintritt 30 Euro für PM, für Nicht-PM 40 Euro

Erfolgreich kommunizieren in schwierigen Situationen
mit Hermann Grams
Datum: Freitag, 27.4.2018, Beginn: 10 Uhr
Ort: Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. in 48231 Warendorf
Eintritt 40 Euro für PM, für Nicht-PM 50 Euro inkl. kleinem Imbiss

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Die korrekte Anwendung von Hilfszügeln, Zäumungen und Gebissen
mit Martin Plewa
Datum: Donnerstag, 12.4.2018, Beginn: 17.30 Uhr
Ort: Reiterverein St. Hubertus e.V. in 24768 Rendsburg
Eintritt 15 Euro für PM, für Nicht-PM 25 Euro

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Übergänge, die Momente der Wahrheit in der Unterrichtserteilung
mit Michael Putz
Datum: Dienstag, 17.4.2018, 17 Uhr
Ort: Reitverein Hubertus e.V. in 19065 Raben Steinfeld
Eintritt 15 Euro für PM, für Nicht-PM 25 Euro

SACHSEN

Übergänge, die Momente der Wahrheit in der Unterrichtserteilung
mit Michael Putz
Datum: Mittwoch, 18.4.2018, 17 Uhr
Ort: Abtnaundorfer Pferdehof in 04347 Leipzig
Eintritt 15 Euro für PM, für Nicht-PM 25 Euro

RHEINLAND-PFALZ

Übergänge, die Momente der Wahrheit in der Unterrichtserteilung
mit Michael Putz
Datum: Donnerstag, 3.5.2018, 17 Uhr
Ort: PST Trier e.V. in 54294 Trier
Eintritt 15 Euro für PM, für Nicht-PM 25 Euro

Herausgeber 
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN)
Abteilung Ausbildung und Wissenschaft
Leiter: Thies Kaspareit
Freiherr-von-Langen-Straße 13
48231 Warendorf
Telefon: 02581/6362-230
E-Mail: fn@fn-dokr.de
Internet: www.pferd-aktuell.de

Geschäftsführender Vorstand:  
Soenke Lauterbach (Vorsitzender), Dr. Dennis Peiler (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Klaus Miesner (Mitglied), Rainer Reisloh (Mitglied)

Vereinsregister:
Amtsgericht Münster VR 60393
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 126734145

Haftungshinweis:
Die Zusammenstellung von Texten und Abbildungen sowie Material und Downloads in diesem Newsletter wurde mit größter Sorgfalt vorgenommen. Trotzdem können Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. 

Für den Inhalt der Werbebeiträge und darin verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich. 

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

© 2018 Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., Warendorf
Die Inhalte des Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks, der Entnahme von Abbildungen, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten.

Wenn Sie diese E-Mail (an: redaktion@fluesti.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.