18 ganz außergewöhnliche Pferde werden versteigert

Einzigartige Show-Pferde-Auktion in Mönchengladbach

 

Ein Traum in Weiß: Der Lusitano-Wallach Borladero lässt nicht nur Mädchenherzen höher schlagen. Fotos Thoms Lehmann

 

 

Mönchengladbach. Diese Pferdeauktion dürfte wohl zumindest in Deutschland einmalig sein. Am 1. Juli versteigert der international renommierte Auktionator und vereidigte Sachverständige Volker Raulf in Mönchengladbach 18 Show-Pferde eines zu Ende gebrachten Show-Projektes. „Ich habe in meinem Berufsleben schon viele besondere Auktionen durchgeführt, aber so etwas habe auch ich noch nicht erlebt, so Raulf.

 

Zur Versteigerung kommen im Auftrag der Equestrian Globe 18 Pferde, die für internationale Shows ausgebildet wurden und über ganz unterschiedliche Fähigkeiten und Kunststücke verfügen: Ob der nur 89 Zentimeter große Shetland-Ponywallach Felix, der auf Kommando steigen oder sich verbeugen kann, oder der Cremello Champagne, der am Langzügel seine außerordentlichen Fertigkeiten demonstriert. Alle Pferde zeichnen sich durch ganz individuelle Eigenschaften aus. Allein schon der Auktionskatalog, der unter der Internetadresse http://manager.mennraths.de/files/kataloge/pdf/pdf_1529593602.pdf einsehbar ist, lässt schon erahnen, dass diese Auktion eine ganz besondere ist. Wer also ein ganz außergewöhnliches Pferde und einen Partner für Sport und Freizeit sucht, der sollte am 1. Juli auf der Reitanlage Abtshof an der Krefelder Straße 726 in Mönchengladbach vorbeischauen. Ab 9 Uhr ist dort eine Besichtigung der Pferde möglich. Um 11 Uhr werden alle Pferde in einer Präsentations-Matinee vorgestellt. Die Auktion beginnt um 15 Uhr. Vorabbesichtigungen der Pferde sind nach telefonischer Vereinbarung (Tel.: 0157 7363 0508) möglich.  

 

Der Crusado-Palomino Embrujo-Garel bezaubert durch seine Fertigkeiten am Langzügel. Fotos Thoms Lehmann

 

 

Weitere Informationen: Tel.: 02161 580 585, E-Mail: svsraulf@t-online.de oder

www.mennraths.de