21. European Championship of American Quarter Horses:

Weit über 400 Pferde am Start

Gefeierte amerikanische Traildesignerin entwirft Kreuther Trails

14.-22.08.2010, 92286 Rieden-Kreuth

 

 

Am kommenden Samstag, den 14. August, beginnt in Kreuth (Oberpfalz) die Nummer 1 der europäischen Quarter Horse Shows: die European Championship of American Quarter Horse. Weit über 400 Pferde aus ganz Europa sind gemeldet, dazu Spitzenreiter und -trainer aus Belgien, Italien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Tschechien, Luxemburg, Kroatien, Polen, Israel, Schweden, Kanada und natürlich Deutschland. Bis einschließlich 22. August 2010 kämpfen sie in den diversen Disziplinen um die begehrten Medaillen und Titel. Hierzu müssen sich die Teilnehmer in zwei Vorläufen für die Finale qualifizieren. Eine Ausnahme bilden die Rinderklassen und die Halter Shows, in denen sich die Medaillen aus den beiden Vorläufen ergeben. Gerichtet wird das Event von sechs internationalen Richtern: Jan Boogaerts, Dave Young, Marilyn Randall, Chris Thompson, Jeff Pait und Gary Roberts.

 

Starke Trails mit Top Design

Wie kaum ein anderes Turnier steht die European Championship für absoluten Spitzensport in allen Disziplinen, also nicht nur Reining und Rinderklassen. So ist das Niveau der Pleasure, Hunter und Trailklassen auf diesem Turnier fast schon legendär. Insbesondere die Trail Klassen erfreuen sich großer Nachfrage. Im Senior Trail beispielsweise sind sage und schreibe 40 Pferde gemeldet. Sie erwartet ein hochkarätiger Trailparcours, der von Ann Dennis entworfen wurde. Ann ist seit über 15 Jahren in den USA als Traildesignerin der großen Shows unterwegs, darunter der Palomino World Show und der Pinto World Show. Im vergangenen Jahr wurde sie von der Pacific Coast QHA zum Traildesigner des Jahres gekürt. Ann Dennis ist persönlich vor Ort und wird die Paid Warm Ups begleiten, die täglich voraussichtlich gegen Abend angeboten werden. Anmeldungen hierzu können ab Freitag in Kreuth an der Meldestelle abgegeben werden. Die Trailpattern sind bereits online unter www.ecqh.eu.

 

Wochenende Auftakt mit Halter und Rinderklassen

Die ersten European Champions werden an diesem Wochenende in den Halter und Rinderklassen ermittelt. Spannend dürften insbesondere in Cowhorse Klassen werden. Hier sind einige herausragende Starter gemeldet wie zum Beispiel der mehrfache European Champion Philipp-Martin Haug. Er tritt u.a. erneut mit Slidin On Diamonds an, der bereits drei Mal in Folge die Sr. Working Cowhorse gewann.

 

 

Eintritt an allen Tagen kostenlos

Für die Zuschauer bedeutet dies spannende Wettkämpfe und wunderschönen Sport zum Null Tarif, denn für die European Championship wird auch in diesem Jahr kein Eintrittsgeld erhoben.  Im Rahmen der EM wird es wie immer eine Verkaufsausstellung rund um den Westernreitsport geben.

Weitere Informationen  www.ecqh.eu .

 

Anmeldung und Information für Teilnehmer:

Renate Gruber, Pfaffenöderstr. 23, 84137 Seyboldsdorf, Tel. 08741-949646, Fax: 08741-949656, E-Mail: RenateGruber@online.de