Ein Service der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)

 

 

Ein Service der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)
                                                                                                                                                 07.03.2019
Ausgabe 5/2019

Sehr geehrte Damen und Herren, 

die ersten sportlichen Höhepunkte des Jahres gehen auf die Zielgerade. In s'Hertogenbosch kämpfen die deutschen Dressurreiter um die letzten Startplätze beim Weltcupfinale in Göteborg. Bereits qualifiziert haben sich die Kandidaten für das Weltcup-Finale Voltigieren. Deutschland tritt hier nicht nur zahlenmäßig dominant auf, sondern auch als Titelverteidiger in allen drei Kategorien. Und noch ein sportliches Ereignis wirft seine Schatten voraus: Die Deutschen Amateur-Meisterschaften gehen in die dritte Runde. Gastgeber der DAM 2019 ist die Reitanlage Riesenbeck International. Neu ist auch der Qualifikationsmodus, er erfolgt erstmals über eine Rangliste. 

Was sonst noch geschehen ist, lesen Sie hier. Aktuelle Informationen finden Sie wie gewohnt auch im Newsticker unter www.pferd-aktuell.de/fn/newsticker. Die nächste Ausgabe von FN-aktuell gibt es am 6. März. 

Ihr FN-aktuell-Team


 
FEI - FN - DOKR
Championatsübersicht 2019  
Die wichtigsten Championate und Bundesveranstaltungen im Pferdesport

2019 – ein Jahr voller pferdesportlicher Topereignisse: Rund 50 Welt-, Europa- und Deutsche Meisterschaften sowie diverse Bundesveranstalten in insgesamt acht Disziplinen und fünf... weiter lesen

Sport
3. Ergänzungssatz zur LPO 2018  
Erhältlich in gedruckter Form, als Download und online

Der 3. Ergänzungssatz zur „Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) 2018“ mit Gültigkeit zum 1. Januar 2019 ist ab sofort in gedruckter Form erhältlich. Abonnenten der Online-Version... weiter lesen 

Deutsche Amateur-Meisterschaften 2019 in Riesenbeck  
DAM-Qualifikation Dressur und Springen erstmals über Ranglisten

Die Deutschen Amateur-Meisterschaften Dressur und Springen haben einen neuen Gastgeber. Nach zwei Jahren in Dagobertshausen findet die DAM in diesem Jahr in Westfalen... weiter lesen

J.J.Darboven Vereins-Initiative: die Siegervereine 2019 
Interesse an der Initiative ist ungebrochen

Auch in der vierten Runde ist das Interesse der turnierveranstaltenden Vereine an der J.J.Darboven Vereins-Initiative ungebrochen. Aus rund 1.500 Bewerbern wurden jetzt die... weiter lesen

Dressur
Dressur: Enges Weltcup-Rennen auf der Zielgeraden 
Letzte Station in s’Hertogenbosch bringt Entscheidung über Finalisten

So eng ist es aus deutscher Sicht im Dressur-Weltcup wohl noch nie zugegangen. Drei Reiter kämpfen um zwei Tickets für das Finale der... weiter lesen

Vielseitigkeit
Initiative zur Gewinnung von Turnierfachleuten Vielseitigkeit 
DRV-Fachausschuss lädt ein zu Informationsveranstaltungen

Der Fachausschuss Vielseitigkeit der Deutschen Richtervereinigung (DRV) schlägt Alarm. Die Zahl der Bewerbungen für eine Grund- oder Höherqualifikation als Richter, Parcourschef oder Technische...weiter lesen

Voltigieren
Weltcup-Finale Voltigieren: Finalisten stehen fest 
Deutsche Voltigierer mit acht Finalisten in Saumur vertreten

Nach dreimaligen Gastspiel in Dortmund findet das Weltcup-Finale Voltigieren in diesem Jahr in Saumur in Frankreich statt. Vom 18. bis 21. April präsentieren... weiter lesen 

Breitensport, Vereine und Betriebe
"Freizeitpferdechampionat": Ausschreibung online  
11. Bundesweites Championat des Freizeitpferdes/-ponys am 1. Mai in Verden

Bereits am 1. Mai werden in Verdnen beim 11. Bundesweiten Championat des Freizeitpferdes/-ponys die besten Allrounder Deutschlands ermittelt. Die Ausschreibung dafür ist ab... weiter lesen

Umwelt und Pferdehaltung
Wettbewerb für artgerechte Pferdehaltung 
Unser Stall soll besser werden geht in eine neue Runde

Zum 26. Mal prämieren die Persönlichen Mitglieder und das Fachmagazin Reiter Revue International Deutschlands innovative Haltungskonzepte im bundesweiten Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“. Stallbesitzer... weiter lesen

Persönliche Mitglieder
PM-Förderprojekt bringt Kinder ans Pferd 
Jetzt Pferdeerlebnistag veranstalten

Pferde tun Kindern gut. Der Umgang mit den Vierbeinern fördert ihre soziale, kognitive und motorische Entwicklung. Aus diesem Grund hat der Verein „Pferde für unsere... weiter lesen 

Seminare und Fortbildungen
FN-Seminare von März bis Mai 2019 
Aktuelle Seminarveranstaltungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in der Übersicht

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) organisiert jährlich mehr als 200 Seminare und Fortbildungen zu allen Themen rund ums Pferd. Eingeladen zu den Seminaren... weiter lesen 

Newsletter als PDF-Datei

Wer alle Texte in voller Länge untereinander lesen oder ausdrucken möchte, kann sich hier den Newsletter als PDF-Datei herunterladen (Achtung: Die Erstellung der PDF-Datei kann bis zu einer Minute dauern).

Ausgabe 05/2019 als PDF

FN auf Social Media

FN-aktuell – Offizieller Pressedienst der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (Fédération Equestre Nationale, FN).

Herausgeber: 
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN)
Abteilung Marketing und Kommunikation
Leiter: Georg Ettwig
Freiherr von Langen-Straße 13
48231 Warendorf
Telefon: 02581/6362-127
E-Mail: fn-presse@fn-dokr.de
Internet: www.pferd-aktuell.de

Geschäftsführender Vorstand: 
Soenke Lauterbach (Vorsitzender), Dr. Dennis Peiler (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Klaus Miesner (Mitglied), Rainer Reisloh (Mitglied)

Vereinsregister:
Amtsgericht Münster VR 60393
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 126734145

Redaktion: 
Uta Helkenberg/Hb, Julia Basic/jbc, Adelheid Borchardt/Bo, Eva Borg/evb, Maike Hoheisel/hoh, Janet Mlynarski/mly, Laura Schwabbauer/lau

Freie Mitarbeiter: 
Thomas Hartwig/T.H., Susanne Hennig/hen, Tina Pantel/tp, Birgit Springmann/bsp, Daniel Kaiser/dk

Erscheinungsweise: 
14-tägig Redaktionsschluss: jeweils montags vor dem Erscheinungsdatum, 18 Uhr.

FN-aktuell veröffentlicht ausschließlich Texte, die im direkten Zusammenhang mit der FN sowie ihren Mitglieds- und Anschlussverbänden stehen. Die Redaktion behält sich Kürzungen und Änderungen vor. Für unverlangt eingesandte Berichte übernehmen wir keine Gewähr. Alle Texte können mit der Quellenangabe „FN-press“ honorarfrei veröffentlicht werden. FN-aktuell-Texte können auch über die Homepage der FN abgerufen werden: www.pferd-aktuell.de.

Haftungshinweis:
Die Zusammenstellung von Texten und Abbildungen sowie Material und Downloads in diesem Newsletter wurde mit größter Sorgfalt vorgenommen. Trotzdem können Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

© 2018 Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., Warendorf
Die Inhalte des Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks, der Entnahme von Abbildungen, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten.