Badenclassics 2020 zum dreizehnten Mal in Offenburg


Offenburg. Mit den BadenClasscis kommt vom 30. Januar bis 2. Februar wieder internationaler Pferdesport in den Südwesten Deutschlands. Bei der Messe Offenburg treffen sich zum dreizehnten Mal internationale Weltklasse-Springreiter. Mit dabei sind auch international erfolgreiche Voltigier-Teams, deren Kürwettkampf ein sehenswertes Rahmenprogramm garantiert.


Internationaler Spitzensport in der Ortenau
16 internationale Springprüfungen mit Hindernishöhen von 1,35 bis 1,50m stehen auf dem viertägigen Turnierprogramm. Um eine stattliche Gewinnprämie im Wert von insgesamt 30.000 Euro und Punkte für das LONGINES-Ranking geht es in der Finalprüfung am Sonntag um den Großen Preis von Offenburg. Vielversprechende Nachwuchspferde sind in den vier Prüfungen der Youngster-Tour zu sehen, bei der die Springreiter die Möglichkeit haben, ihre jungen 7- und 8-jährigen Pferde altersgerecht an den großen Sport heranzuführen.

Regio-Tour 2020: 30 Südbaden-Amateure dürfen in Offenburg satteln
Durch die BadenClassics hat die Stadt Offenburg im Herzen Badens weit über die Grenzen hinaus Bekanntheit im internationalen Pferdesport erlangt. Trotzdem bekennt sich die Veranstaltung zu ihren regionalen Wurzeln und gibt Amateur-Teilnehmern aus Südbaden die Möglichkeit, vor großer internationaler Kulisse ihr Können im Parcours unter Beweis zu stellen. Während der Freilandsaison 2019 fanden sechs Qualifikationsturniere in Südbaden statt. Hier konnten die Reiter in Stilspringprüfungen der Klasse L Punkte für das Regio-Ranking sammeln. Wer hier gut unterwegs war und seine Klasse unter Beweis stellen konnte, darf in den Finalprüfungen am BadenClassics-Freitag und am Samstag satteln. Das Preisgeld für die Regio-Tour wird vom Pferdesportverband Südbaden und dem Ortenauer Reiterring zur Verfügung gestellt zur Förderung des Reitsports in der Verbandsregion.

Akrobatik auf dem galoppierenden Pferd
Mit der Voltigier Trophy, dem Kürwettkampf für international erfolgreiche Voltigierteams bereichert eine ganz andere Pferdesportart das viertägige Turnierprogramm. Die Voltigierer präsentieren anspruchsvolle Akrobatik, Tanz und unterhaltsame Show auf dem Pferderücken. Voltigierfans dürfen sich unter anderem auf die mit artistischen Höchstleistungen gespickte Kür des französischen Teams Compangie NOROC freuen, amtierende Europameister 2019 und Weltmeister 2016. 

An den vier Turniertagen werden rund 10.000 Besucher in der Baden-Arena der Messe Offenburg erwartet, denn die BadenClassics stehen bei Reitsportfreunden hoch im Kurs, nicht nur wegen des kurzweiligen Wechsels zwischen Springreiten, Voltigier-Akrobatik, Show und Shopping-Erlebnis. Sondern die Fans schätzen ganz besonders das internationale und dennoch familiäre Flair und vor allem die einmalige Nähe zu erstklassigem Sport.

Alle Infos zu Programm, Teilnehmern und Eintrittspreisen unter www.baden-classics.de