Besondere Erlebnisse auf der 'Pferd International 2017' in München.

Es ist ja schon ein wenig her, doch nette Erinnerungen bleiben lange erhalten.

Dass der Messestand der Redaktion 'Hufgeflüster' seit Jahren der mit Abstand lustigste und fröhlichste auf dem gesamten Gelände ist, hat sich längst herumgesprochen. Deshalb wird er von den unterschiedlichsten Messebesuchern immer wieder gern besucht.

Dort, wo das gelbe Pferd steht, trifft man besonders interessante Menschen aus der Pferdeszene. Interviews über Lautsprecher lassen Besucher verweilen - Kinder möchten auf dem gelben Pferd sitzen - keine Frage bleibt unbeantwortet.

In diesem Jahr wurde das Hufgeflüster-Team sogar erweitert. Weil Lara, das Maskottchen seit vielen Jahren eine neue Aufgabe auf den Seychellen wahrnimmt, wurde Marina kurzerhand zum neuen Maskottchen ernannt:

Marina ist dreisprachig aufgewachsen und erklärte sich spontan bereit, ein Interview mit dem 'Weltumreiter' vor Mikrofon und Kamera ins Englische zu übersetzen. Schließlich soll bald die homepage 'www.weltumreiter.de' um englische Texte erweitert werden, damit der Buchtitel 'With two horses around the world' international bekannt wird.

 

Meistens klingt der harte Messestand-Arbeitstag im nahegelegenen Bierzelt aus. Klar wird es dann noch ein wenig lustiger:

Bernhards Kommentar: "scheinheiliger Saubär, scheinheiliger!"

05.07.2017 | 1198 Aufrufe