Chapeau! Drei Frauen werden den VFD-Landesverband Berlin-Brandenburg führen

 

Nach der Jahreshauptversammlung im Februar 2019 besteht der Vorstand des Landesverbandes nur noch aus der Vorsitzenden Gundi Shokry, der Kassenwartin Michaela August und der Sportwartin Claudia Christ, da Nina Binder, die langjährige 1. Vorsitzende nicht mehr kandidierte.

Die drei Frauen waren sich darin einig, daß sie als gut eingespieltes Team keine neue 1. Vorsitzende wollen.

Sie wurden dann auch einstimmig wiedergewählt und werden somit den LV in eine erfolgreiche Zukunft führen.

Am VFD Stammtisch „Dahmeland“ besprachen einige Mitglieder den Verlauf dieser JHV ausgiebig und wurden ein gewisses Gefühl nicht los, weil sie bei genauerer Durchsicht der Notizen doch ein paar Ungereimtheiten feststellten.

Man darf gespannt sein, wie's weitergeht. Schließlich muß ja auch eine Satzung entsprechend Berücksichtigung finden. Aber es wird sich sicher noch alles zur Zufriedenheit der Mitglieder regeln.

 

Text und Bilder: Jutta Schroer