Das Lot der LVM Cup Finalisten steht fest

 

Bei sieben Etappen des LVM Cups Springen und Dressur hatte der Reiternachwuchs die Chance, sich für das große Finale beim Turnier SHS Holstein International zu qualifizieren. (Foto: Johanna Wilke)

 

(Sollerup) Die Finalisten sind gekürt: Bei sieben Etappen des LVM Cups Springen und Dressur hatte der Reiternachwuchs in Schleswig-Holstein die Chance, sich für das große Finale der renommierten Serie in den Holstenhallen von Neumünster beim Turnier SHS Holstein International zu qualifizieren. Mit der letzten Station, die beim Reitturnier in Sollerup statt fand, haben nun die finalen sechs Reiter ihre Tickets für den Saisonhöhepunkt gelöst.

Im Parcours galt es eine Stilspringprüfung der Klasse L* zu absolvieren. Die ersten vier Platzierten empfahlen sich für das Finale vom 23. bis 27. Oktober. Die Glücklichen sind: Esther Bichmann (RC Damp e.V.) mit Golden Gadget, Nane Nikolaus Dehn (RV Obere Arlau Behrendorf e.V.) mit Zilia D, Berit Nissen (Schubyer RV e.V.) mit Borys und Joost Sievers (RFV Husberg u.U. e.V.) mit Lord Keule. Im Viereck stand eine Dressurprüfung der Klasse L* auf dem Programm und die besten Zwei dürfen zum herbstlichen Highlight reisen:  Die Siegerin und zugleich Drittplatzierte Eileen Petersen vom RFV Großenwiehe e.V. war bereits qualifiziert. So sicherten sich die Zweite in dieser Prüfung, Mira Lisann Giebelstein vom (Flensburger RFV 1924 e.V.)  mit Highlight, und die an Stelle vier platzierte Finja Kropp (RFV Großenwiehe e.V.) mit Mary Lou N die begehrten Finalplätze.

Die 28 Teilnehmer im Springen und 14 Athleten in der Dressur können nun die nächsten Monate nutzen, um zu trainieren und sich gemeinsam mit ihren vierbeinigen Athleten für das Finale des LVM Cups in den Holstenhallen von Neumünster vom 23. bis 27. Oktober vorzubereiten. Und dann müssen Bestleistungen in der Stilspringprüfung der Klasse L* mit Stechen und in der Dressurprüfung der Klasse L* abgerufen werden, will man in die Fußstapfen der Vorjahressiegerinnen Berenike Lucius und Rose Oatley treten. Kommentiert werden die Ritte wie stets von jeweils einem prominenten Trainer.  Zwei hochkarätige Finals in den Holstenhallen sind also garantiert.

 

LVM Cup Schleswig-Holstein-Qualifikationsstandorte 2019

31.05.-02.06.2019    Landgraben, Reitergemeinschaft Landgraben e.V.
20.06.-23.06.2019    Fehmarn, Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.
05.07.-07.07.2019    Marne, Reit- u. Fahrverein "Germania" Marne e.V.
11.07.-14.07.2019    Eutin, Ostholsteinischer Reiterverein Malente-Eutin e.V.
19.07.-21.07.2019    Heide, Reit- und Traberclub Ditmarsia e.V.
19.07.-21.07.2019    Ahrensburg, RV Ahrensburg - Ahrensfelde e.V.
02.08.-04.08.2019    Sollerup, RV Rot-Weiß Sollerup-Hünning e.V.
23.10.-27.10.2019    FINALE CSI SHS Holstein International 2019

 

RathmannVerlag GmbH & Co. KG