Erinnerungen

 

Hallo Wanderreiter!

Ist Dir bei einem Ausritt schon mal ein Kamel begegnet? Oder eine ganze Herde?

Solltest Du die Gelegenheit haben, durch die Mongolei zu reiten, wird es Dir oft gelingen.

Für mongolische Pferdchen ist das kein Problem, sie kennen diese gewaltigen Tiere,

die völlig harmlos sind, sie leben ja mit ihnen zusammen.

 

Für europäische Pferde aber, die sie nie zuvor sahen, wirken sie sehr bedrohlich:

Panca und Puschkin erstarrten anfangs vor Schreck,

und machten auch nach vielen Begegnungen einen großen Bogen um sie.

Nur mit viel Geduld und sanfter Aufforderung näherten sie sich diesen fremdartigen Tieren,

aber niemals näher als 10 Meter, und immer in deutlicher Fluchtbereitschaft...

 

Weitere Erlebnisse dieser Art demnächst hier,

 

oder in der umfangreichen Reiseerzählung "Mit zwei Pferden um die Welt":

 

https://www.weltumreiter.de

09.12.2022 | 1067 Aufrufe