„Erste Hilfe beim Pferd“

Tierärztin Anke Rüsbüldt im Deutschen Pferdemuseum zu Gast

 

Anke Rüsbüldt. Foto A. Rüsbüldt

 

Erste Hilfe beim Pferd sollte zum Grundwissen aller Reiter und Pferdehalter gehören. Das Deutsche Pferdemuseum veranstaltet am Donnerstag, den 1. Juni 2017 um 19.30 Uhr einen Vortrag zu diesem Thema. 

 

Die Fachtierärztin für Pferde Anke Rüsbüldt gibt an diesem Abend wichtige Tipps und Antworten auf Fragen, die sich viele Pferdefreunde stellen: Was ist Erste Hilfe und was kann mit ihr erreicht werden? Welche Voraussetzungen müssen Reiter oder Pferdehalter selbst und in ihrer Umgebung schaffen, um Gefahren zu erkennen, zu vermeiden und für Notfälle, z. B. durch eine gute Stallapotheke, gut vorbereitet zu sein. Wie lässt sich der Gesundheitszustand eines Pferdes beurteilen? Wann und wie können Pferdehalter selbst helfen? Wann muss der Tierarzt gerufen werden? Wie kann die Zeit bis zum Eintreffen des Tierarztes überbrückt werden?

Vertiefend werden auch Notfälle wie Schlundverstopfungen, Koliken oder Verletzungen verschiedenster Art vorgestellt.

 

Die Beschäftigung mit der Ersten Hilfe beim Pferd hilft Situationen richtig einzuschätzen und auch unter Druck ruhig und sinnvoll zu handeln. Das Thema ist daher für all jene, die regelmäßig mit Pferden umgehen, ein Muss!

 

Anke Rüsbüldt ist praktizierende Fachtierärztin für Pferde und diplomierte Pferdeosteopathin. In Nienwohld im Kreis Storman in Schleswig-Holstein betreibt sie eine ambulante Pferdepraxis. Ehrliche Kommunikation, achtsamer und liebevoller Umgang mit den vierbeinigen Patienten und ausreichend Zeit sind ihr wichtig. Anke Rüsbüldt ist die Autorin zahlreicher Bücher, in denen sie ihr Wissen zu Gesundheit, Anatomie und Krankheiten bei Pferden vermittelt. Ihre Bücher erfreuen sich internationaler Beachtung und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

 

Das Museum ist am Tag der Veranstaltung von 10.00 bis 17.00 Uhr und ab 18.00 Uhr wieder geöffnet. Karten sind an der Abendkasse für 8,- € pro Person erhältlich (Museumeintritt inklusive). Mitglieder des Deutschen Pferdemuseums und PMs der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis von 6,- € pro Person. Es besteht die Möglichkeit, sich im Vorfeld telefonisch unter 04231/807140 für die Veranstaltung anzumelden und sich so einen Sitzplatz reservieren zu lassen.

  

Kontakt:

Deutsches Pferdemuseum

Holzmarkt 9

27283 Verden (Aller)

Tel: 04231/807140

verwaltung@dpm-verden.de

www.dpm-verden.de