Familienfest und Spitzensport – 10. KMG CUP

 

Sommerstorf  -  Es ist mehr als ein Sportereignis – der 10. KMG CUP vom 17. bis 20. Juni in Sommerstorf kommt als turbulentes Familienfest daher. Programm und Rahmen sollen auch bei der 10. Auflage für große und kleine Besucher gleichermaßen unterhaltsam sein. Und so kommt es, dass der Weg zwischen „Steckenpferd“ und Turnierpferd auf der Reitanlage in Sommerstorf bemerkenswert kurz sein kann – gerade nur so lang wie zwischen Turnierplatz und Kinderspielecke.

 

Das zehnjährige Bestehen wird mit gutem Sport gefeiert, so wie es die Besucher des nationalen Reitturniers seit Jahr und Tag kennen. Überdachte Tribünen bieten beste Aussichten auf vier Tage Springsport und das Programm verspricht einige Besonderheiten. So ist das nationale Reitturnier eine Plattform für die jungen Pferde, denen die Zukunft gehört. Vier bis sechs Jahre alt sind die Jungtalente, für die eine maßgeschneiderte Nachwuchspferde-Tour mit insgesamt sechs Prüfungen reichlich Betätigungsfelder bietet. Auch eine klassische Youngster-Tour mit drei Prüfungen sorgt bei den Aktiven für Freude, weil damit Startmöglichkeiten unter wirklich guten Bedingungen für die sieben und acht Jahre alten Pferde gegeben sind. Die kleine Tour mit drei schweren Springen auf Ein-Sterne-Niveau ist eine ideale Möglichkeit, eben jene Vierbeiner, die aus der Youngster-Tour hinaus gewachsen sind, an neue Aufgaben heran zu führen.

 

Die Große Tour schließlich birgt die sportlichen Glanzlichter des 10. KMG CUP wie etwa die Springprüfung Kl. S*** mit Siegerrunde – dies Championat von Lübzer sicherte sich 2009 Holger Wenz aus Thedinghausen mit Cicero. Der Große Preis von Sommerstorf – KMG CUP – zählt dazu und den entführte 2009 Mynou Diederichsmeier (Dallgow) aus Sommerstorf. Nebenbei bemerkt gewann die damals 25-jährige auch ihr erstes Auto.

 

Die Reihe der Besonderheiten wird ergänzt durch das traditionelle Zweikampfspringen mit Joker und durch die Barrierenspringprüfung. Rasanz, Mut und Springvermögen sind in jedem Fall von Vorteil, wenn man in Sommerstorf beim KMG CUP bestehen will. Und Standfestigkeit ist gefragt, vor allem dann, wenn die Macher des KMG CUP zur Reiterparty am Samstagabend bitten. Die dauert erfahrungsgemäß länger als jeder Große Preis und dann hat sich auch Besuch angesagt: Zwei „Autohändler“ - Jörg & Dragan, die RTL-Kfz-Experten - kommen zwischen einem Besuch in der Schweiz und einem Tuning-Event in Mühlhausen einfach mal „auf einen Sprung“ in Sommerstorf vorbei….

 

Der 10. KMG CUP online: www.kmg-cup.de

 

Pressemitteilung vom 15. Juni 2010

 

Quelle: Comtainment GmbH