RathmannVerlag GmbH & Co. KG

 

(Brügge) Er hat mittlerweile Tradition, wird immer beliebter und größer: der Balios Hunter Cup. 2011 von der Balios Futter-Manufaktur ins Leben gerufen, feiert der Cup in diesem Jahr sein Finale bereits zum dritten Mal bei dem renommierten Turnier Holstein International in den Holstenhallen von Neumünster am 27. Oktober 2019.

„Unsere Intention, als wir vor nunmehr neun Jahren den Hunter Cup zum ersten Mal durchführten, war es, die reiterliche Basis in Schleswig-Holstein zu fördern und zu unterstützen. Wir wollen dem Nachwuchs ebenso wie den Wiedereinsteigern und älteren Reitern eine Plattform bieten, die die Harmonie zwischen Pferd und Reiter in den Mittelpunkt stellt und somit für die motivierten Sportler Anreize geschaffen werden, sich öffentlich bei Turnieren zu präsentieren“, erklärt Balios-Geschäftsführer Peter Plambeck.

36 Reiterinnen haben sich 2019 auf fünf Stationen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen für das große Finale in den Holstenhallen qualifiziert. Das Highlight der Saison findet am Abschlusstag des internationalen Top-Turniers SHS Holstein International (27. Oktober) statt, das sowohl den Spitzensportlern als auch dem Nachwuchs und den Amateuren mit den unterschiedlichen Prüfungen zahlreiche Startmöglichkeiten im Parcours offeriert und sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der beliebtesten Veranstaltungen im hohen Norden gemausert hat.


Auf geht’s zum Finale
Es wird in zwei Klassen gestartet. In der 85er Klasse gab es acht Siegerinnen in den Qualifikationen und in der 95er Klasse neun. In jeder Klasse waren noch Starterplätze frei, die von den Zweitplatzierten und Mehrfachplatzierten aufgefüllt wurden. Die Sieger jeder Klasse und die Zweitplatzierten am Sonntagnachmittag treten zum großen Finale um den Grandchampion an. Dabei ist ein Parcours zu absolvieren, der beiden Leistungsklassen gerecht wird. Diese neue Auswertung ist einzigartig im Balios Hunter Cup Finale. Es wird eine Timeline vorgegeben, in der die Reiterinnen den „idealen Weg“ finden müssen, um sehr nah an die vorgegebene Zeit heranzukommen. Das Hunterreiten soll sich durch harmonische, gleichmäßige Ritte auszeichnen, die Pferde sollen entspannt an den Hilfen stehen und in flüssiger Manier die weitgestellten Sprünge überwinden. Wer die vorgegebene Zeit am idealsten trifft, wird zum Grandchampion gekürt. Zusätzlich bestimmen die Zuschauer über Applausometer ihren Publikumsliebling.


Tolle Preise
Die Gewinner und Zweitplatzierten der 85er und 95er Prüfung erhalten neben  Siegerdecken und Futtersäcken einen Springlehrgang bei Thies Luther. Einzigartig und erstmalig wird den vier Reiterinnen ein VitalCheck auf Basis einer Haaranalyse von Balios durch die Tierärztin Rike Lüthje spendiert.

Der Grandchampion dieser speziellen Auswertung darf sich zudem über einen Sattel von HEMANO – for a perfect fit, von Erhard Marschke, freuen. Der Publikumsliebling bekommt außerdem Sonderpreis von Balios.

Alle Platzierten erhalten die beliebten Balios Probiereimer, die am Stand im Foyer der Holstenhalle abgeholt werden können. Und das Beste zum Schluss: Alle Reiterinnen werden nach den Prüfungen zum Empfang in den VIP-Bereich eingeladen – und dann darf ordentlich gefeiert werden.



Über Balios
Balios  wurde 1870 als Brügger Mühle gegründet und zählt zu den traditionsreichsten Familien unternehmen in Holstein. Fünf Generationen haben aus der Windmühle von damals eine innovative  Futter-Manufaktur zur Herstellung besonderer Futter höchster Qualität gemacht.
Persönliche und räumliche Nähe zwischen den Lieferanten und der Futter-Manufaktur sind wichtig für frische Rohstoffe in gleichbleibend hoher Qualität. Jede Rohwarenlieferung wird kontrolliert und beprobt.
Mit dem stetigen Anspruch an fortschrittliche Entwicklung und Herstellung ist 2009 die Balios Pferdefutterlinie entstanden. Seitdem erfreuen sich immer mehr Züchter und Reiter aller Disziplinen an den Balios Müslis. Der tägliche Ansporn ist es, die Freude am Reitsport durch hochwertiges Futter zu vergrößern. Getreu dem Motto: Balios – Deinem Pferd zuliebe.

 

RathmannVerlag GmbH & Co. KG