Vital und gesund mit dem richtigen Futter und innovativen Fitnesskonzepten

 

©Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

 

           

Hamburg, 08. Januar 2020. Vitalität und Fitness sind für Pferd und Reiter ein unverzichtbares Gut. Was Pferde für ein langes und gesundes Leben brauchen, was ihnen Kraft gibt und guttut, ist auf der HansePferd Hamburg eines der Schwerpunkthemen. Nordeuropas traditionsreiche Pferdemesse präsentiert vom 24. bis 26. April 2020 das Beste und Modernste rund um die Gesunderhaltung des vierbeinigen Partner. Darüber hinaus  werden auch Fitnessprogramme für Reiter vorgestellt. Pferdefreunde können die neuesten Futtermittel, Haltungsformen und Therapiekonzepte hautnah begutachten. Die größten Futtermittelhersteller und Händler wie Eggersmann, Masterhorse oder Derby  zeigen ihre Produktvielfalt für leicht- bis schwerfuttrige Pferde. Weitere bekannte Namen wie Pavo, LudgerBeerbaum oder St. Hippolyt sind ebenfalls vertreten. Allen ist gemein: Die Aussteller bieten eine fachkundige und kostenlose Futtermittelberatung für Halter von Freizeit- und Turnierpferden ebenso wie für Besitzer von Fohlen oder Senioren. Im Trend liegen, so sind sich die Experten einig, getreidefreie und magenschonende Mischungen, denn immer mehr Vierbeiner leiden an Stoffwechselproblemen, die eines besonderen Futterplans bedürfen. Zur Steigerung von Fitness und Ausdauer gibt es spezielle Trainingsprogramme für Reiter und Pferd, die auf der Messe anschaulich demonstriert werden. Die innovativen Fitnesskonzepte eignen sich für versierte Reiter wie für Einsteiger. Ein weiteres Highlight ist die Lehrschau Pferdewelten des prominenten Veterinärmediziner Dr. Helmut Ende.

 

Kraftvoll, zuckerfrei und natürlich – Für jedes Pferd das richtige Futter

Auf der HansePferd Hamburg wird es Pferdefreunden leicht gemacht, mehr über die vielfältigen Futtersorten von Kraft- bis hin zu Ergänzungsfutter zu erfahren. Die Spannbreite des Angebots wächst beständig: Andrea Everding von der Firma Eggersmann ist besonders stolz auf das getreidefreie Produkt Mukovit Prebiotic. „Das Alleinfuttermittel eignet sich vor allem für magenkranke Pferde. Mit diesem Futter wird die Magenschleimhaut geschützt“, so die Produktmanagerin, die in Hamburg selbst vor Ort sein wird. „Auch der Bestseller EMH Struktur Equichamp ist natürlich dabei.“ Das Ergänzungsfuttermittel für Sport- und Freizeitpferde ist mit Lebendhefe versetzt. Dies soll für eine lockere und leistungsfähige Muskulatur sorgen.

Der Futtermittelhersteller Masterhorse verzichtet in seinen Produkten weitestgehend auf Zuckerzusätze und wird den Besuchern unter anderem das Mineralfutter Basis Metabol vorstellen. „Gerade im Frühjahr, wenn die Pferde so langsam wieder an das Gras gewöhnt werden, ist es sinnvoll, ergänzend ein Mineralfutter mit leberstärkenden Komponenten zu füttern“, sagt Mitarbeiterin Katherine Deininger.

Futtergroßhändller Louven wird ein buntes Spektrum seiner Produkte auf der Messe präsentieren. „Wir bemerken einen leichten Trend‚ back to the roots‘“, sagt Marketing-Leiterin Stephanie Winter. „Die natürliche Fütterung rund um Raufutter rückt mehr in den Fokus. Zusätzlich wird auf eine getreide- und melassefreie Fütterung geachtet“, so Winter.

Was sie weiterhin am Stand anbieten wird, sind „Hagebutten, verschiedene Kräuter und Kräutermischungen sowie Supplemente für Gelenke, Sehnen und Nerven.“ So kann jeder Kunde das Optimale für seinen Vierbeiner finden.

Rabea Frieling von der Firma LudgersP wird das Nahrungsergänzungsmittel Liquibloc präsentieren, ein Produkt für Pferde, die unter Kotwasser leiden. „Da wir Ende April auf die Weidesaison zusteuern, haben wir außerdem unseren Bestseller das Flora Pulver dabei“, sagt  Frieling. „Dieses unterstützt die Darmflora des Pferdes bei der Umstellung von Heu auf Gras.“

Komplettiert wird das breite Angebot durch eine große Auswahl an unterschiedlichen Leckerli: Zuckerarme, stärkearme oder getreidefreie Leckerli sind bei den Kunden derzeit sehr gefragt. Die meisten Pressform-Leckerli sind melassefrei. Die Geschmackssorten sind dabei so vielfältig wie die Natur und reichen von Erdbeere, Hagebutte, Brennnessel, Banane bis hin zu Kokos. Dazu kommt Ferment-Leckerli auf Getreidebasis aus biologischem Anbau.

 

Innovative Haltungsmethoden, neue Technologien und Fitnesskonzepte

Die umfassende Präsentation moderner Haltungsformen gehört auf der HansePferd Hamburg seit jeher zum Programm. Neben der klassischen Boxenhaltung etablieren sich Konzepte von Offen- bis Aktivstall, die es dem Pferd ermöglichen, auf großen Flächen ganztägig in Bewegung zu bleiben. Dazu kommt das passende Zubehör wie langlebige, sichere Raufen und Tränken, die für Stall und Koppel geeignet sind.

Darüber hinaus gibt es spannende technische Entwicklungen, die dem Pferdewohl dienen. Die Hippomed Neu-Tec GmbH zeigt beispielsweise Futter- und Medikamentendosierer sowie spezielle Systeme zur Geburts- und Schmerzüberwachung. Pferdefreunde, Halter und Züchter können die Chance nutzen, sich über alternative, saugfähige Einstreuarten wie Leinstroh oder Weichholz-Pellets zu informieren. Ebenso bringen die Aussteller staubfreie Granulateinstreu mit, das sich perfekt für Allergiker eignet.

In Halle B5 erhalten Besucher einen Überblick über spezielle Gesundheitskonzepte. Die Mitarbeiter der tierärztlichen Praxis Dr. Moffat informieren, wie man mit traditioneller chinesischer Akupunktur Pferden bei gesundheitlichen Problemen helfen kann. Und auch die Fitness des Reiters kommt nicht zu kurz: Das Sportmedizinische Zentrum der Universität Hamburg, UKE Athleticum, wird seine Arbeit vorstellen und Sportmedizinerin Dr. Julia Schmidt präsentiert mit ihrer „Skill Academy“ ein spezielles Ergänzungstraining für Reiter.

 

Mehr über den Pferdeorganismus erfahren – die Lehrschau Pferdewelten

„Wir geben unseren Besuchern die Möglichkeit, tiefer in das Thema Pferdegesundheit einzusteigen, damit sie wichtiges Praxiswissen in ihren Alltag mit Pferden mitnehmen können. Deshalb freuen wir uns, die fast schon legendäre Ausstellung von Dr. Helmut Ende wieder im Programm zu haben“, sagt Sonja Tegtmeyer, Projektleiterin der HansePferd Hamburg. In der Lehrschau Pferdewelten wird anhand von über 100 Präparaten der Organismus des Pferdes anschaulich gemacht. Zwei Mal täglich bietet Dr. Helmut Ende exklusive Führungen durch die gesamte Lehrschau an. „Ich habe eine Lunge dabei, die atmet, ein Herz, das schlägt und ein echtes Pferdebein, das sich bewegt. Zu jedem Präparat gibt es eine genaue schriftliche Beschreibung“, erklärt Ende. „So kann der Pferdehalter sofort lernen, was in der Pferdehaltung falsch laufen und schlimmstenfalls zum Tod führen kann.“ Ein Höhepunkt der Lehrschau wird die Sektion einer Lunge sein. „Da können die Zuschauer mit anfassen und helfen“, so der Tiermediziner.

 

Die HansePferd Hamburg auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress hat vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. April, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Beginn des Showabends „Stars“ ist am 24., 25. und 26. April 2020 jeweils um 19.30 Uhr.

 

Hamburg Messe und Congress