„Hilfe fängt vor der Haustür an!“

22. Benefiz-Konzert im American Western Saloon für das Schullandheim "Walter May e.V." in Berlin-Heiligensee

Freitag 30. November 2018 ab 19 Uhr / Eintritt 15.- €

 

Frank Langer & Larry Schuba. Foto: Langer/American Western Saloon

 

 

Seit nunmehr 22 Jahren organisiert Frank Lange, der Betreiber des American Western Saloon, am letzten Freitag im November ein Benefiz Konzert für unterstützenswerte Einrichtungen im Nordberliner Bezirk Reinickendorf. 

In diesem Jahr haben wir uns das Schullandheim "Walter May e.V." ausgesucht. Der Verein ist eigenständig und bekommt keinerlei staatliche oder irgendwelche Zuwendung für das Areal oder die Kinder. Dieser Verein trägt sich allein von Spenden und Beiträgen der Vereinsmitglieder.

Das Schullandheim "Walter May e.V." befindet sich seit 1954 in Berlin-Heiligensee am Rande des Tegeler Forstes, stadtnah aber doch weit ab vom Großstadttrubel mitten in den Baumbergen, einer für Berlin einzigartigen Dünenlandschaft (ehemalige Baggerberge und fränzösisches Militär-Übungsgebiet). Es erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit bei den Gastgruppen, die die Einrichtung nutzen. Dies sind überwiegend Berliner Grundschulklassen, aber auch Kindertagesstätten und Jugendgruppen aus Kirchen und Vereinen. Die "Freunde des Schullandheimes Walter May e.V." wurden im Jahre 1963 von Lehrern und Eltern für Lehrer und ihre Schülerinnen und Schüler gegründet. Als Förderverein tat er viele gute Dinge für die Schulklassen, die im Heim übernachteten. Bei unserem Besuch in Heiligensee haben wir gesehen, wie der damalige Werklehrer von Saloon-Boss Frank Lange, Herr Odebrecht (erst Lehrer, dann Direktor der Albrecht-Haushofer Schule), mit den Kindern Teig vorbereitete und anschließend Brot gebacken wurde.

Vor 22 Jahren hat alles mit den Benefiz-Konzerten angefangen. 1996 im alten Western Saloon an der Ollenhauerstraße entstand gemeinsam mit dem Berliner Country-Music-Urgestein Mike Strauss der Gedanke, dass man auch einen kleinen Beitrag dazu leisten sollte, um benachteiligten Menschen und Einrichtungen zu helfen. Gesagt, getan und organisiert, aber unter dem Vorbehalt, dass die eingenommenen Spendengelder in Deutschland, in Berlin und am besten im Heimatbezirk Reinickendorf bleiben sollten. Unterstützung und Mithilfe kamen und kommen bis heute von Berliner, teils auch von internationalen Country Musikern und Country DJ's, die auch das ganze Jahr im Saloon musikalisch vertreten sind.

An dieser Stelle muss auch ein riesengroßes Dankeschön an alle teilnehmenden Musiker, Bands und Mitwirkenden der letzten Jahre ausgesprochen werden, die sich jedes Jahr dafür bereitstellen, ohne Gage und Aufwandsentschädigung eine karitative Einrichtung zu unterstützen. Dank sagt Frank!

Wir freuen uns jetzt schon auf Freitag, den 30. November 2018, wenn zum Country Music Benefiz-Konzert im American Western Saloon im Fontane Haus, Königshorster Straße 6, 13439 Berlin, mit diversen Country Music Acts geladen wird.

 

Auch in diesem Jahr sind wieder hervorragende Künstler und Bands dabei, z.B. Larry Schuba, Mike Strauss  mit seiner Band Nashville Friends und Jesse Cole. Moderiert wird der Abend von DJ Wippi

 

Der Saloon wird um 19 Uhr geöffnet und wir beginnen gegen 21 Uhr mit dem Programm. Eintritt 15 € p.P.

 

Frank Lange